Bundesliga 2014/15: Bayern München – Wolfsburg mit Oddset Quoten

Bundesliga 2014/15: Bayern München – Wolfsburg mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Bayern München 1,23
  • Quote Remis 6,50
  • Quote VfL Wolfsburg 12,0

Freitag, 22.8.2014 um 20:30 Uhr

Endlich geht es wieder los! Nach der WM und der anschließenden Sommerpause startet am Freitag die Bundesliga in ihre 52. Saison. Den Auftakt bestreitet wie üblich der amtierende Deutsche Meister, heuer ist das wie so oft wieder einmal der FC Bayern München, der um 20:30 Uhr den VfL Wolfsburg in der Allianz-Arena empfängt.

 

Die Münchener wollen in der neuen Spielzeit ihre 25. Meisterschale in die Höhe stemmen. Alles andere als eine Titelverteidigung des Rekordmeisters käme einer Majestätsbeleidigung gleich. Doch der Beginn der Saison könnte holpriger als erwartet werden, denn der FC Bayern wird von großen Personalsorgen geplagt. In den kommenden Wochen muss Trainer Pep Guardiola nämlich neben Thiago und Rafinha auch auf Bastian Schweinsteiger verzichten, den schon seit einiger Zeit – auch vor und nach der WM – die Patellsehne im Knie schmerzt. Bayern-Arzt Dr. Müller-Wohlfahrt hat ihm nun eine Zwangspause verordnet.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,23 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Außerdem sind die Spieler, die bei der WM im Einsatz waren, noch nicht richtig fit. Hinzu kam auch die schlimme Verletzung von Defensivspieler Javi Martinez, der sich im Supercup gegen Dortmund einen Kreuzbandriss zuzog. Deshalb werden die Bayern-Bosse womöglich erneut am Transfermarkt aktiv werden. Gegen den VfL Wolfsburg wird außerdem Jerome Boateng fehlen, der eine Rot-Sperre absitzen muss. Eine positive Meldung ist dafür, dass Holger Badstuber nach 20-monatinger Verletzungspause endlich sein Comeback in der Bundesliga feiern könnte.

 

Der 25-Jährige ist ebenso heiß auf das Spiel wie Top-Neuzugang Robert Lewandowski. Der Torschützenkönig der letzten Saison will gegen den VfL sein erstes Pflichtspieltor für die Bayern schießen. Auf der Gegenseite möchte der Däne Nicklas Bendtner einen Neuanfang wagen und bei den Wölfen sein Können wieder unter Beweis stellen, nachdem er zuletzt mehr durch seine Eskapaden aufgefallen war. Der 26-Jährige kam ablösefrei vom FC Arsenal und soll gemeinsam mit Aaron Hunt (Werder Bremen) und dem Franzosen Josuha Guilavogui (ausgeliehen von Atletico Madrid) die Qualität der Mannschaft von Dieter Hecking deutlich steigern.

 

Die Wolfsburger wollen in dieser Saison nämlich wieder die Champions League Plätze erreichen. In der vergangenen Spielzeit wurde das Ziel mit dem fünften Platz knapp verpasst, zuletzt nahmen sie 2009 an der europäischen Königsklasse teil. Ein Sieg zum Auftakt in der Höhle des Löwen wäre aber eine Überraschung, denn die Wölfe konnten in München noch nie gegen die Bayern gewinnen. Von 20 Pflichtspielen wurden ganze 19 verloren, lediglich ein Mal gab es ein Remis. Nicht nur deshalb ist bei Mybet ein Dreier der Gäste mit 12,0 quotiert.

 

Denn auch Hecking klagt über personelle Probleme. Neben den länger ausfallenden Patrick Ochs (Kreuzbandriss), Christian Träsch und Ivan Perisic (beide Schulter-Operationen) sind auch Torhüter Diego Benaglio und Mittelfeldspieler Luiz Gustavo fraglich. Deswegen bekäme der Sporttipper selbst bei einem Unentschieden noch das 6,5-fache des Einsatzes. Ein erwarteter bayrischer Auftaktsieg ist beim deutschen Wettanbieter dagegen nur mit 1,23 quotiert.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten