Bundesliga 2017/18: FC Bayern – VfL Wolfsburg mit Oddset Quoten

Bundesliga 2017/18: FC Bayern – VfL Wolfsburg mit Oddset Quoten

  • Quote FC Bayern 1,14
  • Quote Remis 8,00
  • Quote VfL Wolfsburg 14,5

Freitag, 22.09.2017 um 20:30 Uhr

Die vermeintlich gerade noch kriselnden Bayern meldeten sich mit den Siegen gegen Mainz (4:0) und Schalke (3:0) äußerst eindrucksvoll in der Spur zurück. Das freitägliche Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg soll nun eine perfekte Englische Woche des Rekordmeisters komplettieren.

Nach der Papierform hat vermutlich kein anderes in München gastierendes Teams weniger Überraschungspotential als die nun in der Allianz Arena vorbeischneienden Wölfe zu bieten: Die bisherigen 20 Abstecher an die Isar haben dem VfL bemitleidenswerte 19 Niederlagen eingebrockt.

Da es auch beim bislang einzigen Ausreißer im Dezember 2001 lediglich zu einem Unentschieden reichte, war dem Deutschen Meister von 2009 in seiner immerhin schon zwei Jahrzehnte währenden Bundesliga-Geschichte noch nie ein Sieg bei den Roten vergönnt.

 

Ein Kantersieg scheint vorprogrammiert…

 

Unter Beachtung dieser einseitigen Bilanz kann es kaum überraschen, dass den Wölfen auch in den Cup-Wettbewerben bislang kein Lichtblick beschieden war. Neben vier im DFB-Pokal kassierten Schlappen kam das Team selbst im bedeutungslosen Telekom Cup an der Isar zu kurz.

 

Bayern München gegen VfL Wolfsburg – die letzten fünf Bundesliga-Duelle:

 

Datum Heim Gast Ergebnis
29.04.2017 Wolfsburg Bayern 0:6
10.12.2016 Bayern Wolfsburg 5:0
27.02.2016 Wolfsburg Bayern 0:2
22.09.2015 Bayern Wolfsburg 5:1
30.01.2015 Wolfsburg Bayern 4:1

 

Deuten nicht zuletzt auch die beiden vorjährigen Machtdemonstrationen des FC Bayern (5:0; 6:0) zum Auftakt des 6. Spieltages auf eine weitgehend spannungsbefreite Angelegenheit hin, hat sich der VfL überdies bereits im Vorfeld ganz klein gemacht.

Nach dem im Mai so eben noch vermiedenen Abstieg lassen Anzeichen von Besserung nun auch in der neuen Saison vorerst weiter auf sich warten – weshalb der Werks-Klub mit dem erst im Frühjahr unter Vertrag genommenen Andries Jonker schon wieder die Geduld verlor.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,14 – bei Bwin anmelden & tippen!

 

Dabei ist weniger der gerade noch erträgliche Punktestand als die augenscheinlich ausgebliebene sportliche Entwicklung für das schnelle Durchgreifen verantwortlich zu machen. Trotz der im Sommer investierten 60 Millionen Euro, hatte sich der VfL weiterhin völlig konzeptlos präsentiert.

Die schmerzlich vermissten Strukturen soll fortan Martin Schmidt etablieren, um dessen Gunst die Niedersachsen bereits nach der Entlassung von Dieter Hecking eifrig buhlten – vor Jahresfrist hatte sich der Schweizer jedoch noch beim FSV Mainz als unentbehrlich angesehen.

 

Schmidt erwartet eine Herkulesaufgabe

 

Gleich die am Dienstag aufgeführte Premiere ließ erahnen, warum Schmidt zunächst äußerst zögerlich auf das Interesse seines neuen Arbeitgebers reagierte: Es dürfte eine ganze Menge Arbeit erforderlich machen, bevor die Mannschaft wieder in einem vorzeigbaren Zustand ist.

 


 

Zwar wurde der unter der Woche absolvierte Auftritt zum Einfahren des fünften Punktgewinns genutzt; angesichts der deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit hätten aber eigentlich die nach wie vor sieglosen Bremer den vollen Dreier verdient gehabt.

Die Wölfe schienen ihre guten Vorsätze dagegen im Kabinentrakt vergessen zu haben – abermals ließen die Niedersachsen damit wissen, momentan allenfalls punktuell mit dem erforderlichen Bundesliga-Format ausgestattet zu sein.

Mit einer solchen Teilzeit-Wettbewerbsfähigkeit können sich die Wolfsburger in der Allianz Arena verständlicherweise nicht einmal ein Butterbrot erhoffen: Der leichte Aufruhr der vergangenen Wochen hatte die Bayern schließlich schon zuletzt erkennbar an der Ehre gepackt.

Auf die aus den überschaubaren Auftritten gegen Hoffenheim und Anderlecht resultierende schlechte Presse haben die Münchner in ihrer ganz eigentümlichen Weise reagiert. In den Partien gegen Mainz und Schalke ließ die Mannschaft eine deutliche Steigerung erkennen.

 

Video: Robert Lewandowski, James Rodriguez und Sven Ulreich zeigten sich nach dem 3:0-Sieg auf Schalke zufrieden. (Quelle: YouTube/FC Bayern München)


 

speech_bubble“Es war eine gute Leistung von Anfang bis Ende. Wir haben mit hoher Intensität gespielt und kompakt verteidigt. Heute waren alle sehr stark, es ist schwer einen herauszuheben. Ich freue mich sehr für alle.”
 
– Bayern-Coach Carlo Ancelotti hatte in der Veltins-Arena des FC Schalke sichtlich seinen Spaß.

 

Namentlich das in seiner Souveränität dann doch etwas überraschende 3:0 in Gelsenkirchen hatte sich eine Würdigung als bislang beste Saisonleistung verdient. Obwohl sich zuvor auch Königsblau durchaus vielversprechend präsentierte, war der Drops bereits nach einer halben Stunde gelutscht.

 

Für Ligasiege braucht es wohl keinen Neuer

 

Dabei bedeutete es für die Münchner ein besonderes Bonbon, dass sich James bei seinem Startelf-Debüt gleich zum gefeierten Matchwinner aufzuschwingen begann – von dem Kolumbianer kann sich der Verein allem Anschein nach tatsächlich einen echten Qualitätszuwachs versprechen.

Der schillernde Auftritt des Real-Imports ließ die Bayern sogar fast eine kurz zuvor durchgesickerte Hiobsbotschaft vergessen: Infolge eines im Training erlittenen Mittelfußbruchs fällt Manuel Neuer mindestens bis zum Ende des Kalenderjahres aus.

 

Bei den Handicap-Wetten von Bwin gestalten sich die Quoten für einen deutlichen Bayern-Sieg schon weitaus kundenfreundlicher als bei der klassischen 1-X-2-Wette.

 

Das neuerliche Pech des Weltmeisters scheint dabei zunächst einmal aber ohnehin nur auf dem königlichen Parkett von Belang zu sein. Im qualitativ deutlich überschaubareren Bundesliga-Alltag ist der erneut gefragte Sven Ulreich zweifelsohne zu einer verlässlichen Vertretung in der Lage.

In vielen Fällen wird der Backup schließlich gar nicht erst in die Verlegenheit kommen, eine Probe seines Könnens abgeben zu müssen – so dürften etwa auch im anstehenden Heimspiel nur äußerst verhaltene Angriffsbemühungen des VfL Wolfsburg zu konstatieren sein.

Nach den Prognosen der Wettanbieter könnten es sich die Münchner gegebenenfalls sogar gleich ganz ersparen, einen Rückhalt zwischen den Pfosten zu platzieren: Die für einen Bayernsieg abgerufene Bwin-Quote von 1,14 deutet auf konsequenten Einbahnstraßenfußball auf das Tor der Gäste hin.

Angesichts der eindeutig erwarteten Verhältnisse würden der Buchmacher von einer Überraschung entsprechend kalt erwischt werden. Ist bereits ein Unentschieden mit 8,0 quotiert, macht sich nach einem Auswärtssieg gar die Rückzahlung des 14,5-fachen Einsatzes erforderlich.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten