Bundesliga 2013/14: FC Bayern – 1. FC Nürnberg mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013/14: FC Bayern – 1. FC Nürnberg mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Bayern 1,12
  • Quote Remis 9,00
  • Quote Nürnberg 25,0

Samstag, 24. August 2013 um 15:30 Uhr

Auch wenn die genaue Anzahl der bislang ausgetragenen bayerisch-fränkischen Derbys nicht exakt überliefert ist; dürfte der Vergleich zwischen München und Nürnberg zweifelsohne zu den traditionsreichsten Duellen des deutschen Fußballs gehören. Durchaus plausible Schätzungen lassen immerhin vermuten, dass der 200. Schlagabtausch in gar nicht mehr so weiter Ferne liegt. Da der Club seine erfolgreichste Ära jedoch schon vor Jahrzehnten hinter sich gelassen hat, musste sich das süddeutsche „Gipfeltreffen“ in jüngerer Zeit aber zunehmend einem Bedeutungsverlust fügen. Das neuerliche Aufeinandertreffen am Samstag scheint nun gleichfalls kaum geeignet, für einen denkwürdigen Aufreger zu sorgen.

 

Viel zu eindeutig gestaltet sich schließlich nach wie vor die Favoritenstellung der Bayern, um auf einen spannenden Fußball-Nachmittag hoffen zu dürfen. Wenngleich der jüngste Sieg des deutschen Rekordmeisters in Frankfurt ein wenig glücklich zustande gekommen war, sollte die Rekordserie von mittlerweile 27 ungeschlagenen Partien in Folge doch zumindest von einem, nun ja, bestenfalls durchschnittlichen Bundesligisten kaum in Gefahr gebracht werden können.

 

goto Quote Sieg Bayern 1,12 – bei Tipico anmelden & tippen!

 

Dies gilt erst recht in der Münchener Allianz Arena, in der der Hausherr seit der inzwischen fast schon als historisch zu bezeichnenden Niederlage gegen Bayer Leverkusen jedes nationale Pflichtspiel gewann: Angesichts einer solchen Dominanz des Titelverteidigers kann im Vorfeld allein die Frage die Gemüter erhitzen, ob der zuletzt auf der Bank schmorende Mario Götze denn nun im Derby endlich an der bayerischen Herrlichkeit teilhaben darf. An einer Rückkehr in die Startelf sind zudem natürlich Robben, Thiago und Martinez interessiert, die möglicherweise von dem eher lauwarmen Auftritt ihrer Kollegen in der Commerzbank Arena profitieren können.

 

Pep Guardiolas fortgesetzte Suche nach der optimalen Stammformation wird sich im Nachhinein allerdings nur dann als das beherrschende Thema bei den Hausherren erweisen, wenn sich die gastierenden Franken tatsächlich in die ihnen zugedachte Rolle des freundlichen Punktelieferanten fügen. Denn obwohl der Club den Bayern in spielerischer Hinsicht natürlich nicht das Wasser reichen kann, fährt dieser doch immerhin Sekundärtugenden auf, die einen beherzten Auftritt garantieren sollten. So machten die Nürnberger gleich in den ersten beiden Saisonspielen jeweils einen Rückstand wett; bei den verbesserten Hoffenheimern ließ sich die Mannschaft von Michael Wiesinger nicht einmal von einem deutlichen 0:2-Zwischenergebnis irritieren.

 

Der unbeirrte Glaube an die eigene Stärke müsste nun eigentlich auch in München dazu führen, dass sich die Gäste nicht voreilig von ihrer vermeintlichen Chancenlosigkeit entmutigen lassen; sollten die Bayern also erneut einen nicht ganz so guten Tag erwischen, könnten sich die Nürnberger durchaus als unangenehmer Gegner erweisen. Die Wettanbieter schätzen die Aussichten auf eine fränkische Überraschung jedoch allesamt als rein theoretisch ein – für einen Sieg der Münchener gibt es in der Dreiweg-Wette deshalb gerade einmal den 1,12-fachen Wetteinsatz zurück.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten