DFB-Pokal 2013/14: FC Bayern – Kaiserslautern mit Oddset Quoten

DFB-Pokal 2013/14: FC Bayern – Kaiserslautern mit Oddset Quoten

  • Quote Bayern München 1,07
  • Quote Remis 12,0
  • Quote 1. FC Kaiserslautern 50,0

Mittwoch, 16.04.2014 um 20:30 Uhr

Kaum hat die Mannschaft von Pep Guardiola den schnellsten Meistertitel aller Zeiten eingesackt, erlauben es sich plötzlich auch die kürzlich noch für unschlagbar gehaltenen Bayern, ihr verwundbares Gesicht zu präsentieren: Musste bereits die 0:1-Niederlage im Derby beim FC Augsburg für Aufsehen sorgen, schienen die Münchener dann ausgerechnet im Prestigeduell gegen Borussia Dortmund komplett von Sinnen zu sein. Mit der 0:3-Schlappe gegen den ersten Verfolger hat die zuvor in Stein gemeißelte Überlegenheit des Triple-Champions erheblich an Strahlkraft verloren – für das Pokal-Halbfinale gegen den 1. FC Kaiserslautern sollte die enttäuschende Vorstellung aber dennoch kein schlechtes Omen sein.

 

Wenngleich die Bayern im vorwöchigen Topspiel gegen den BVB vermutlich schon gern ein bisschen besser ausgesehen hätten, dürfte die ungewöhnliche Häufung an Fehltritten doch vor allem einer Vorgabe von Guardiola geschuldet sein, der die letzten Ligaspiele des Jahres kurzerhand zur Nebensache erklärte: So richtig ins Schwitzen sollten seine Münchener fortan nur noch kommen, wenn es in den noch nicht entschiedenen Wettbewerben zur Sache geht. Insofern ist felsenfest davon auszugehen, dass sich die Gastgeber nun am Mittwochabend wieder etwas engagierter präsentieren – den Endspieltermin im Berliner Olympiastadion hat der Titelverteidiger schließlich längst im Kalender geblockt.

 

goto Quote Sieg Bayern München 1,07 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Außerdem wäre es für die Münchener natürlich eine ausgemachte Peinlichkeit, wenn ihm bei der anvisierten Wiederholung des Triples nun ausgerechnet ein unterklassiger Klub in die Quere käme: Zwar wurden die roten Teufel noch vor dem Beginn der Spielzeit als der „FC Bayern der 2. Bundesliga“ in den Himmel gelobt; kurz vor dem Ende der Saison fällt das Fazit bei den Pfälzern allerdings ziemlich durchwachsen aus. Obwohl Lautern zuletzt mit einem Last-Minute-Sieg auf St. Pauli eine Minimalchance auf den Aufstieg wahrte, konnte die Mannschaft die äußert hohen Erwartungen doch nie auch nur ansatzweise erfüllen.

 

Dies gilt zumindest dann, wenn es um den tristen Alltag in den Niederungen der 2. Liga geht; im DFB-Pokal ließ das Team vom Kosta Runjaic dagegen durchaus erkennen, dass es sich zu Größerem berufen fühlt. Wurde bereits im vergangenen Herbst die damals noch deutlich stärker auftrumpfende Hertha aus Berlin zur Strecke gebracht, bekam zuletzt das Viertelfinale das vorläufige Meisterstück des vierfachen Meisters zu sehen: Bei der hochfavorisierten Werkself aus Leverkusen kam Lautern zu einem sensationellen 1:0-Erfolg – der Zweitligist hatte damit einen entscheidenden Anteil daran, dass es für Bayer in der Folge nur noch nach unten ging.

 

Nun ist es allerdings selbst vom Pokalschreck des Jahres vermutlich ein bisschen zu viel verlangt, als Nächstes gleich auch noch die Bayern in eine mittelschwere Krise zu stürzen: Die Unmöglichkeit dieser Aufgabe machen den Gästen dabei nicht zuletzt die gigantisch hohen Außenseiterquoten von bis zu 50,0 bewusst. Bereits ein während der regulären Spielzeit tapfer verteidigtes Unentschieden würde von den Wettanbietern mit zweistelligen Quoten belohnt – kehren die Münchener stattessen jedoch mit einem standesgemäßen Sieg zur Normalität zurück, müssen sich Tipper mit erwartungsgemäß überschaubaren Höchst-Quoten von kanpp über 1 begnügen.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten