Bundesliga 2014/15: Bayern München – Hoffenheim mit Oddset Quoten

Bundesliga 2014/15: Bayern München – Hoffenheim mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Bayern München 1,15
  • Quote Remis 8,50
  • Quote TSG Hoffenheim 18,0

Samstag, 22.11.2014 um 15:30 Uhr

Nach der letzten Länderspielpause des Jahres steht nun auch für den deutschen Rekordmeister der Endspurt in Richtung Winterpause an: Acht Pflichtspiele gilt es für die Münchener nur noch zu absolvieren, bevor dann zum Abschluss des Kalenderjahres 2014 ein vermutlich durchwegs erfreuliches Fazit gezogen werden darf. Zumindest an der Heimbilanz gibt es in der laufenden Saison bislang beim besten Willen nichts zu kritisieren – und die nach den wettbewerbsübergreifend absolvierten acht Heimspielen nach wie vor blütenweiße Weste sollte nun eigentlich auch vom nächsten Gast aus Hoffenheim kaum in Gefahr zu bringen sein.

 

Immerhin sind die Kraichgauer zu den wenigen Bundesligisten zu zählen, denen noch nie ein Sieg gegen den amtierenden Spitzenreiter gelang: In den zwölf bislang geschlagenen Schlachten waren für die Mannschaft von Markus Gisdol lediglich magere vier Unentschieden bei acht Niederlagen drin. Allerdings haben die 1899er mit dem jüngsten dieser Punktgewinne schon einmal eine stolze Serie der Bayern zu Fall gebracht: So war es den Hoffenheimern beim spektakulären 3:3 im Frühjahr gelungen, dem Double-Sieger den ersten Punktverlust nach 19 siegreichen Auftritten in Folge abzutrotzen.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,15 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

In der laufenden Spielzeit könnte nun der starke fünfte Tabellenplatz ein ernstzunehmender Hinweis darauf sein, dass man erneut in der Allianz Arena mit den Hoffenheimer Gästen rechnen muss: Da die Kraichgauer jedoch unmittelbar vor der Länderspielpause die ersten beiden Saisonniederlagen kassierten, scheint der Stern der so hervorragend gestarteten Überflieger ausgerechnet vor dem großen Highlight an der Isar bereits im Sinken begriffen zu sein. Insbesondere die deutliche 1:3-Niederlage bei den Gladbacher Fohlen ließ immerhin erahnen, dass es auf Dauer wohl doch nicht für die Etablierung im obersten Drittel der Bundesliga reicht – und wie zum Beweis dieser These, kamen dann beim folgenden 3:4 gegen den 1. FC Köln auch erneut die eklatanten Probleme des Vorjahres auf den Tisch.

 

Hatten sich die Hoffenheimer zu Saisonbeginn nämlich vor allem aufgrund ihrer defensiven Neuausrichtung kurzzeitig in die Rolle der Bayern-Jäger hineinmanövriert, mutete das letzte Heimspiel dann schon wieder verdächtig nach dem überwunden geglaubten Spektakel-Fußball an – gegen den rheinischen Aufsteiger war die Spielweise der Hausherren zwar denkbar unterhaltsam anzuschauen, letztlich wurde das Team dann aber durch das enorme Tohuwabohu in der Abwehr um den durchaus möglichen Sieg gebracht. Nach diesem Rückfall gilt es nun in München, umgehend zur Stabilität der ersten Wochen zurückzukehren: Angesichts des Auswärts-Torverhältnisses von 5:5 nach fünf Partien hatten die 1899er zuvor in der Fremde nämlich ziemlich viel richtig gemacht.

 

Allerdings droht auch dieses „Richtige“ schnell zu wenig zu sein, wenn es nun gegen die gefürchteten Scharfschützen der Liga geht: Mit den üblichen „Tiefpreis-Angeboten“ lassen die Wettanbieter im Vorfeld keinen Zweifel daran, welches Team in der Allianz Arena das deutlich größere Vertrauen genießt. Für den obligatorischen Heimsieg ist selbst beim Anbieter Mybet gerade einmal eine Quote von 1,15 drin – ein neuerlicher Punktgewinn der Gäste ist dagegen fast schon für Quoten von 9,0 gut. Sollte den Kraichgauern gar der erste Sieg in München gelingen, wird der Wetteinsatz innerhalb von nur 90 Minuten auf den 18-fachen Wert aufgepumpt.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten