Bundesliga 2014/15: Bayern München – Hannover mit Oddset Quoten

Bundesliga 2014/15: Bayern München – Hannover mit Oddset Quoten

  • Quote Bayern München 1,13
  • Quote Remis 8,50
  • Quote Hannover 21,0

Samstag, 4.10.2014 um 15:30 Uhr

Ausgerechnet die vor dem Saisonbeginn so skeptischen Bayern haben sich als erste deutsche Spitzenmannschaft erfolgreich in die neue Saison verbissen; während sich die Konkurrenten aus Dortmund, Leverkusen, Gelsenkirchen, Wolfsburg & Co. in den vergangenen Wochen für gelegentliche Ausrutscher nicht zu schade waren, wird vom Rekordmeister schon wieder gepunktet, als wenn es den strapaziösen WM-Sommer nie gegeben hätte. Nach dem dienstbeflissenen Abstecher gen Moskau wenden sich die Titelsammler von Pep Guardiola nun am Samstag ganz entspannt erneut der Bundesliga zu – und alles deutet darauf hin, dass sich auch nach dem Heimspiel gegen Hannover 96 kein Grund für Beanstandungen finden lässt.

 

Bei den Auftritten in der Allianz Arena hatten die Bayern bislang schließlich mit Vorliebe die Aura von Unantastbarkeit verströmt; während es bei den Liga-Gastspielen auf Schalke und in Hamburg immerhin schon zwei Unentschieden „setzte“, wurden die vier Pflichtspiele auf nationaler und europäischer Ebene am heimischen Herd allesamt zum gewünschten Ende gebracht. Dass es die Gastgeber nach den etwas zittrigen Siegen gegen Wolfsburg und Manchester City zuletzt gegen den Überraschungs-Tabellenführer aus Paderborn sogar erstmals richtig glanzvoll krachen ließen, dürfte nun auch die Hoffnung auf eine weitere Galavorstellung gegen die Roten aus Niedersachsen nähren – offenbar haben die Münchener durch die zurückliegenden englischen Wochen den nötigen Schwung gewonnen, den es zum fröhlichen Dominieren der Bundesliga braucht.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,13 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Für einen angemessen souveränen Auftritt ist es darüber hinaus aber natürlich auch hilfreich, wenn der gastierende Herausforderer in Sachen Qualität nicht ganz so viel auf Lager hat: Nachdem die Bayern jüngst die beiden Aufsteiger aus Ostwestfalen und dem Rheinland in jeweils angemessenere tabellarische Regionen verwiesen, dürfte nun auch das Team aus Hannover eine Mannschaft an die Isar entsenden, die nicht für einen offenen Schlagabtausch zu gebrauchen ist. Im bisherigen Saisonverlauf hat die Truppe von Tayfun Korkut schließlich nur in der heimischen HDI-Arena demonstriert, dass sie auf einem guten Weg Richtung Europa League ist – mit nur einem von maximal neun möglichen Auswärts-Zählern wird von den 96ern in der Auswärtstabelle dagegen der letzte Rang belegt.

 

Während der Konterfußball der Roten in der Heimat bestens funktioniert, lassen die Auftritte der Mannschaft in der Fremde sowohl Mut als auch Gefährlichkeit vermissen: Der traurige Umstand, dass den Niedersachsen in gegnerischen Stadien bislang noch nicht einmal ein Treffer gelang, weist die 96er bei ihren Auswärtsspielen nach wie vor als einen zahnlosen Tiger aus. Am Eindruck der kompletten Harmlosigkeit dürfte sich nun vermutlich auch in der Allianz Arena nichts Wesentliches ändern; immerhin steuerten die Gäste schon in den vergangenen sieben Jahren bei ihren obligatorischen Niederlagen in München lediglich zwei magere Ehrentreffer zu den ansonsten ausgesprochen torreichen Begegnungen bei.

 

Mit ihren insgesamt 27 Buden sorgten die Bayern im gleichen Zeitraum nämlich dafür, dass kein Fan sein Kommen bereuen musste; angesichts dieser erdrückenden Dominanz dürfte nun wohl auch am Samstag wieder mit einer 3-Punkte-Garantie zu rechnen sein. Dies wird von den Wettanbietern ganz genauso gesehen, die einen Heimsieg entsprechend niedrig mit ca. 1,16 quotieren – so richtig teuer wird es für die Buchmacher somit erst, wenn sich der Gastgeber mit einem Unentschieden (Quote von 7,3) oder gar einer Niederlage (Quote von 18,0) eine reichlich sensationelle Blöße gibt.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten