Bundesliga 2013/14: Bayern München – Freiburg mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013/14: Bayern München – Freiburg mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Bayern München 1,05
  • Quote Remis 13,0
  • Quote SC Freiburg 40,0

Samstag, 15.2.2014 um 15:30 Uhr

Nachdem sich das fränkisch-bayrische Derby für den souveränen Tabellenführer der Fußball-Bundesliga am vergangenen Wochenende zumindest in der ersten Halbzeit als ein hartes Stück Arbeit erwies, kehrt die in der Rückrunde nach wie vor verlustpunktfreie Mannschaft von Pep Guardiola nun am kommenden Sonnabend wieder in den noch sicheren Schoß der Allianz Arena zurück. Weitgehend gefahrlos wird den Münchenern hier am 21. Spieltag die Gelegenheit geboten, sich für das kurz darauf folgende Champions-League-Duell beim FC Arsenal in Stimmung zu bringen – als Sparringspartner hat sich dieses Mal freundlicherweise der SC Freiburg zur Verfügung gestellt.

 

Rein theoretisch besteht natürlich durchaus die Möglichkeit, dass am Wochenende das eine oder andere Pünktchen an die Breisgauer Gäste entfällt; da sich die Heimspiele der Bayern in den vergangenen 14 Monaten jedoch fast immer als eine ziemlich einseitige Angelegenheit erwiesen, wird die graue Theorie wohl auch von den Freiburgern nicht in die Praxis umgesetzt. Angesichts der allmählich bedrückend anmutenden Unantastbarkeit der Hausherren kann von einer echten Wettbewerbssituation an der Isar schon lange nicht mehr die Rede sein – allein in der Fremde muss sich der Triple-Champion gelegentlich ein wenig strecken, um dort gleichfalls in den Genuss der obligatorischen drei Punkte zu kommen.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,05 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Nachdem die Bayern mit einem berauschenden 5:0 über Eintracht Frankfurt zuletzt bereits den 18. Heimsieg in Folge verbuchten, kann allein das Geheimnis um die Startaufstellung der Münchener momentan noch für ein bisschen Spannung sorgen. Zwar scheint es für den Erfolg der Hausherren allenfalls zweitrangig zu sein, welchen Akteuren Guardiola von Fall zu Fall das Vertrauen schenkt: Den jeweils gerade in Ungnade gefallen Stars ist dennoch fast immer das größte Maß an Aufmerksamkeit gewiss. Weil sich zuletzt mit Toni Kroos eine der großen deutschen WM-Hoffnungen in der spanischen Warteschleife befand, könnte die interessanteste Entscheidung nun auch am kommenden Samstagnachmittag bereits vor dem Anpfiff fallen: Wird der 24-Jährige selbst gegen den Punktelieferanten aus Freiburg nur auf die Bank gesetzt, dürften die Zeichen zum Saisonende ziemlich wahrscheinlich auf Abschied stehen.

 

Und dass der Sport-Club nichts anderes als eben jener Punktelieferant ist, stellte die Mannschaft von Christian Streich in den vergangenen Jahrzehnten regelmäßig mit größter Verlässlichkeit unter Beweis: So waren die bisherigen 14 Freiburger Gastspiele in der Allianz Arena bzw. dem Olympiastadion gerade einmal für ernüchternde zwei Unentschieden gut, die zu allem Überfluss auch noch aus den Jahren 1995 und 1997 stammen. Seit sich damals Volker Finke vorübergehend als Angstgegner der Bayern zu inszenieren versuchte, ist die Schwere zwischen den beiden Klubs mittlerweile derart weit auseinandergeklafft, dass dem großen Underdog zumindest jenseits der Dreisam regelmäßig ziemlich sichere Pleiten blühen.

 

Mit dem überraschenden 1:1 im Hinspiel konnten die Breisgauer zuletzt ausnahmsweise süße Rache für die üblichen Niederlagen nehmen, in der bayrischen Landeshauptstadt weht den Freiburgern nach der Überzeugung der Wettanbieter der Wind nun dennoch wieder unerbittlich ins Gesicht. Mit Blick auf die Münchener Siegquote von 1,05 darf allen Fans der Bayern wohl nur zu einer Handicap-Wette geraten werden – antizyklische Tipper können angesichts der mehr als üppigen Remis- (Quote von 13,0) und Auswärtssieg-Quote Best-Quoten von bis zu 40!) dagegen immerhin bis zum Führungstreffer des Gastgebers vom schnellen Reichtum träumen.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten