Bundesliga 2014/15: Bayern München – Frankfurt mit Oddset Quoten

Bundesliga 2014/15: Bayern München – Frankfurt mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote FC Bayern 1,15
  • Quote Remis 7,00
  • Quote Frankfurt 15,0

Samstag, 11.04.2015 um 15:30 Uhr

Die Fans des FC Bayern München haben die mehr als berechtigte Hoffnung, dass der 0:1-Ausrutscher gegen Mönchengladbach eine Ausnahme geblieben ist. Der Frankfurter Eintracht wird am Samstag (15:30 Uhr) am 28. Spieltag der Bundesliga wohl ein ähnliches Kunststück verwehrt bleiben. Zum einen werden die Münchner sich nicht zwei Mal in Serie vor eigenem Publikum die Butter vom Brot nehmen lassen, zum anderen sind die Hessen weitaus weniger stark als die Favre-Elf.

 

Der FC Bayern München hat nach der ersten Heimniederlage der Saison gegen Gladbach am Karsamstag die perfekte Antwort gegeben. Im großen Schlager der Runde bezwangen die Münchner Borussia Dortmund mit 1:0 und haben in dieser Partie den Beweis angetreten, dass der Rekordmeister nicht unbedingt spielerisch glänzen muss, um zu gewinnen. Angesichts der angespannten Personallage war es aber auch kein Wunder, dass die Kreativität auf Seiten des souveränen Tabellenführers auf der Strecke geblieben ist.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,15 – bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Im Pokalspiel gegen Leverkusen müssen die Bayern ohne David Alaba, Arjen Robben, Franck Ribery, Javi Martinez und Bastian Schweinsteiger auskommen. Letzterer kann sich noch Hoffnungen machen, dass er rechtzeitig für das Duell gegen die Eintracht fit wird, bei allen anderen ist ein Einsatz mehr als unwahrscheinlich. Doch egal, wer bei den Bayern am Ende auf dem Rasen stehen wird, an der Favoritenstellung gibt es nichts zu rütteln. Die Gesamtbilanz spricht mit 46:21 Siegen (bei 20 Unentschieden) eindeutig für den Gastgeber.

 

Die Frankfurter Eintracht wird sich keine allzu großen Hoffnungen auf eine Sensation machen. Die Hessen haben aus München nur in den seltensten Fällen etwas Zählbares mit nach Hause nehmen können. Gerade einmal vier Spiele konnte die Eintracht gegen den FCB an der Isar gewinnen, sechs Mal gab es zumindest einen Punkt – eine überaus magere Ausbeute bei insgesamt 45 Versuchen. In den letzten fünf Aufeinandertreffen in der Bundesliga gelang den Adlerträgern gegen die Münchner nicht einmal ein Treffer, in der Hinrunde kassierte Frankfurt eine 0:4-Heimpleite.

 

Es ist also kein Wunder, dass kein Wettanbieter damit rechnet, dass die Hessen in München erfolgreich sein werden. Das machen auch die Wettquoten beim österreichischen Top-Bookie Interwetten mehr als deutlich. Während ein Unentschieden bereits mit einem Wert von 7,0 quotiert ist, wird für den Fall eines Auswärtssieges der Frankfurter Eintracht das 15-fache fällig. Sollte sich der FC Bayern wie erwartet durchsetzen, wird gerade einmal das 1,15-fache des Wetteinsatzes zur Auszahlung gebracht.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten