DFB-Pokal 2015/16: FC Bayern – Dortmund mit Oddset Quoten

DFB-Pokal 2015/16: FC Bayern – Dortmund mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote FC Bayern 1,95
  • Quote Remis 3,40
  • Quote Dortmund 3,40

Samstag, 21.05.2016 um 20:00 Uhr in Berlin

Das Berliner Olympiastadion putzt sich für die ganz große Show heraus: Wenn am Samstagabend das Pokalfinale steigt, stehen sich mit dem deutschen Rekordmeister und den Dortmunder Borussen schließlich einmal mehr die beiden besten Klubs der fußballerischen Neuzeit gegenüber.

Die Sonderstellung der ewigen Antagonisten hatte sich schon in den vergangenen Jahren immer wieder im nationalen Cup-Wettbewerb manifestiert: In den letzten vier Spielzeiten kamen sich die Teams stets auch im DFB-Pokal in die Quere.

In diesem kurzen Zeitraum ist die Bilanz ausgeglichen: Während die Westfalen anno 2012 (Finale) und 2015 (Halbfinale) triumphierten, sicherten sich die Münchner im Mai 2014 mit einem Sieg in der Verlängerung den Cup und warfen den BVB zudem im Viertelfinale 2013 aus dem Bewerb.

 

Bayern gegen Dortmund – alle bisherigen 8 DFB-Pokal-Duelle

 

Datum Phase Heim Gast Ergebnis
28.04.2015 Halbfinale Bayern Dortmund 0:2 i.E.
17.05.2014 Finale Dortmund Bayern 0:2 n.V.
27.02.2013 Viertelfinale Bayern Dortmund 1:0
12.05.2012 Finale Dortmund Bayern 5:2
19.04.2008 Finale Dortmund Bayern 1:2 n.V.
12.09.1992 2. Runde Dortmund Bayern 5:4 i.E.
04.12.1981 3. Runde Bayern Dortmund 4:0
02.01.1966 Qualifikation Bayern Dortmund 2:0

 

Doch obwohl sich die Schwarz-Gelben mehrfach als ein echtes Ärgernis erwiesen, machten die Bayern insgesamt dennoch den besseren Schnitt: Mit dem dritten Erfolg binnen vier Jahren könnten die Roten nun mit einem Sieg im Klassiker einmal mehr ihren Ruf als Rekordpokalsieger zementieren.

Mangelt es den Bayern nach einer dominanten Saison hierfür ohnehin nicht am nötigen Selbstbewusstsein, dürfte darüber hinaus auch die Abwesenheit von Jürgen Klopp für einen weiteren Schuss an Zuversicht sprechen – gerade gegen den Ex-Coach der Borussen hatten die Münchner oftmals ihre Probleme gehabt.

 

Meistert Tuchel endlich die Reifeprüfung?

 

Nachfolger Thomas Tuchel ist bislang dagegen stets den Nachweis schuldig geblieben, gleichfalls ein potentieller Bayern-Killer zu sein: In seiner mittlerweile recht ansehnlichen Trainer-Karriere hat der 42-Jährige die Großmacht von der Isar noch nie zur Strecke bringen können.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,95 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Auch als Coach des BVB musste sich Tuchel zuletzt gehörig von den Süddeutschen schulmeistern lassen; die 1:5-Abreibung im Bundesliga-Hinspiel hatte seine Dortmunder derart eingeschüchtert, dass sich das Team dann beim 0:0 im Signal Iduna Park fast ausschließlich auf das Verteidigen verlegte.

 

“Wir sind selbstbewusst genug zu sagen: Wir sind in der Lage, wie 2012 den Pokal zu holen.”
 
– Die Äußerungen von Marcel Schmelzer im aktuellen “Kicker” rufen in Erinnerung, dass man in Dortmund mittlerweile schon seit vier Jahren vom letzten großen Titel zehren muss.

 

Zumindest die Vorzeichen deuten darauf hin, dass es die Borussia nun auch im dritten Vergleich der Spielzeit am ganz großen offensiven Überschwang vermissen lassen könnte – schon in den letzten Wochen machte den Dortmundern schließlich ein deutlicher Spannungsabfall zu schaffen.

Während der FCB das neuerliche Scheitern in der Champions League mit Liga-Siegen gegen Ingolstadt und Hannover verdaute, heimste der Vizemeister in den finalen 180 Bundesliga-Minuten lediglich noch einen einzigen Zähler ein.

 

Video: Nach den ausgiebigen Meisterfeierlichkeiten rückte bei den Bayern der Fokus wieder auf das Pokalfinale am Samstag. (Quelle: YouTube/FC Bayern München)

 

Nachdem die Dortmunder zunächst mit einer 0:1-Schlappe den Frankfurtern zur Teilnahme an der Relegation verhalfen, konnte beim 2:2 gegen den 1. FC Köln zum Saison-Abschluss nur mit einigem Hängen und Würgen die weiße Heim-Weste in die Sommerpause gerettet werden.

 

Die Bookies versprechend den Bayern das Double

 

Nach dem Remis gegen die Geißböcke musste Tuchel folglich eingestehen, derzeit nicht so richtig für das letzte Saison-Highlight gewappnet zu sein – entsprechend wird den Westfalen nun auch von den Wettanbietern eine weitere titellose Spielzeit in Aussicht gestellt.

Da sich Pokal-Tipper von einem “glatten” Dortmunder Erfolg bei Sportingbet die Rückzahlung des 3,4-fachen Einsatzes versprechen können, geht der Buchmacher mit der Favoritenquote von bis zu 1,95 davon aus, dass Pep Guardiola bei seinem Ausstand auf der Bayern-Bank noch einmal sämtliche Register zieht.

Müssen dagegen – wie bereits beim vorjährigen Aufeinandertreffen im Halbfinale – erneut die Verlängerung beziehungsweise das Elfmeterschießen über Sieg und Niederlage entscheiden, reicht der Bookie gleichfalls eine attraktive Quote von 3,4 über den gedeckten Gabentisch.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten