Bundesliga 2014/15: Bayern – Freiburg mit Oddset Quoten

Bundesliga 2014/15: Bayern – Freiburg mit Oddset Quoten

  • Quote Bayern 1,12
  • Quote Remis 10,0
  • Quote Freiburg 20,0

Dienstag, 16.12.2014 um 20:00 Uhr

Nachdem den Bayern mit dem jüngsten 4:0-Erfolg in Augsburg bereits der sechste Liga-Sieg in Serie glückte, darf man der Mannschaft von Pep Guardiola in diesem Jahr nach dem 15. Spieltag zur vierten Herbstmeisterschaft in Folge gratulieren: Während der mittlerweile zunehmend in der Versenkung verschwundene BVB den Münchenern anno 2011/12 noch bis zum Saisonende erfolgreich den Rang ablief, sind in der aktuellen Spielzeit Zweifel am späteren Titelträger wieder einmal schon zum Ende der Hinrunde obsolet. Auch gegen den SC Freiburg steuert der deutsche Rekord-Champion nun im letzten Heimspiel des Kalenderjahres vermutlich erneut einen gänzlich ungefährdeten Dreier an.

 

Welch ungeheure Qualität die Bayern derzeit zu bieten haben, wurde zuletzt schließlich auch in der Fuggerstadt wieder einmal offenbar: Obwohl die bayrischen Schwaben im Derby sehr viel richtig machten, prallte letztlich doch auch das Überraschungsteam des Jahres mit einer deprimierend deutlichen Niederlage am unantastbaren Titelverteidiger ab. Mittlerweile reicht es also ganz offensichtlich nicht mehr, einfach „nur“ über sich hinauszuwachsen, um an einen zählbaren Ertrag gegen den souveränen Spitzenreiter zu kommen – nicht von ungefähr hatten in den vergangenen Wochen auch schon die Teams aus Frankfurt, Berlin und Leverkusen richtig gute Auftritte gegen die Bayern absolviert, um letztlich doch mit mehr oder weniger klaren Schlappen vom Platz zu gehen.

 

goto Quote Sieg Bayern 1,12 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Ganz unbeeindruckt lässt es die Münchener zwar nicht, wenn sich ein Gegner mit enormem Nachdruck den eigenen Dominanzansprüchen entgegenstemmt; sobald der Herausforderer im Laufe einer Partie jedoch auch nur die allerkleinste Schwäche zeigt, schlagen die Bayern dann aber gleich mit einer umso größeren Härte zu. In der SGL Arena genügten zuletzt knapp 13 unorganisierte Minuten der Hausherren, um mit zwei Doppelschlägen auf ein klares 4:0 stellen – innerhalb von nicht einmal einer Viertelstunde wurde den immerhin durchaus aussichtsreich um einen europäischen Startplatz kämpfenden Gastgebern damit die höchste Niederlage der bisherigen Bundesliga-Vereinsgeschichte beigebracht.

 

Nachdem der Spitzenreiter bereits den zuletzt nur noch im Höhenflug durch die Liga schwebenden Augsburgern derart humorlos begegnete, dürfte am Dienstagabend im Heimspiel gegen den SC Freiburg wohl erst recht kein Platz für Überraschungen sein: Schließlich wird von den in der Allianz Arena bis dato verlustpunktfreien Bayern nicht nur ein akut abstiegsbedrohter Klub empfangen, obendrein war den Breisgauern selbst in sehr viel freundlicheren Zeiten bislang noch nie Sieg an der Isar geglückt. Wenngleich nur eine Niederlage aus den letzten sieben Pflichtspielen für eine allmähliche Stabilisierung des Sport-Clubs spricht, kündigt sich am Dienstagabend doch wieder eine richtig eindeutige Geschichte an: Allein vom guten Willen des frischgebackenen Herbstmeisters scheint es abhängig zu sein, wie sehr der mutmaßlich hoffnungslos unterlegene Gast unter der Woche zu leiden hat.

 

Dabei machen die Quotierungen rasch deutlich, dass man zumindest die Wettanbieter keinerlei Zweifel an der unbarmherzigen Wesensart der Bayern hegen: Ist bereits ein einfacher Sieg in der Dreiwege-Wette nur mit höchstens 1,12 quotiert, gibt’s selbst für einen knackigen 3:0-Erfolg noch nicht einmal annähernd den doppelten Wetteinsatz zurück. Ungeachtet der denkbar klaren Voraussetzungen seien der Vollständigkeit halber aber natürlich schon allein aufgrund der besonderen Attraktivität die alternativen Angebote erwähnt: So kann bei bereits bei einem Remis mit einer Verzehnfachung des Wetteinsatzes gerechnet werden, während ein wohl allenfalls hypothetisch denkbarer Auswärtssieg für Traumquoten von bis zu 23,0 sorgt.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten