Bundesliga 2013/14: Bayern – 1899 Hoffenheim mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013/14: Bayern – 1899 Hoffenheim mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Bayern München 1,111
  • Quote Remis 8,50
  • Quote Hoffenheim 17,0

Samstag, 29.3.2014 um 15:30 Uhr

Die diesjährige Überlegenheit der Bayern lässt sich von den um Längen distanzierten Verfolgern mittlerweile nur noch mit Galgenhumor ertragen: Nachdem sich die Elf von Pep Guardiola mit dem Sieg im Berliner Olympiastadion die erste März-Meisterschaft der Bundesliga-Geschichte sicherte, konnte sich folglich Schalke-Manager Horst Heldt den Preis für die originellste Gratulation sichern: „Wir sind alle sehr überrascht, denn wir haben eigentlich mit Februar gerechnet.“ Die Mannschaft aus Hoffenheim lässt es sich dagegen nicht nehmen, dem neuen und alten Titelträger am kommenden Samstagnachmittag persönlich ein paar Glückwünsche in der Allianz Arena zu übermitteln.

 

Nachdem die Kraichgauer zuletzt gegen Leverkusen und Hannover gewannen, kann es sich die Truppe von Markus Gisdol nun allemal erlauben, bei ihrem Gastspiel in München nicht ganz so genau auf das Resultat zu schauen: Während fast die halbe Liga noch immer in heftige Abstiegskämpfe verwickelt ist, hat sich der Relegations-Teilnehmer des Vorjahres mit nunmehr 35 eingesammelten Punkten rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Die komfortable tabellarische Situation versetzt die Gäste allerdings zugleich auch in die Lage, bei der vermeintlich aussichtslosen Aufgabe auf volles Risiko zu gehen: Werfen die Hoffenheimer bei den Bayern ihren gefürchteten Angriffsmotor an, wird sich Manuel Neuer über einen Mangel an Arbeit vermutlich nicht beschweren können.

 

goto Quote Sieg Bayern 1,111 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Mit den 79 erzielten Toren der Gastgeber halten Salihovic & Co natürlich nicht einmal annähernd Schritt, die eingelochten 60 Buden sind aber immerhin doch für den zweitbesten Wert der Bundesliga gut. Vor wenigen Wochen zeigte unter anderem bereits der 6:2-Triumph über den VfL Wolfsburg, dass der Tabellenführer keineswegs das Monopol auf Schützenfeste gepachtet hat – vor Wochenfrist wurden überdies der Leverkusener Werkself in der BayArena drei Treffer eingeschenkt. Dass allerdings auch die Bayern dem anstehenden Schlagabtausch mit klammheimlicher Freude entgegensehen, dürfte auf die deutlich abfallende Defensive der Hoffenheimer zurückzuführen sein, die sich angesichts der 59 kassierten Gegentreffer in dieser Saison nur selten für ein Debakel zu schade war.

 

Ausgerechnet beim Hinspiel im Wirsol Rhein-Neckar-Stadion hatte die Hintermannschaft der 1899er allerdings einen ihrer besseren Tage erwischt: Den Münchener Gästen bereite es damals folglich allergrößte Mühe, sich mit einem gerade noch so eben standesgemäßen 2:1-Erfolg siegreich aus der Affäre zu ziehen. Der nur knapp verpasste Punktgewinn scheint für die Hoffenheimer jedoch nur in Heimspielen greifbar zu sein: Während immerhin drei der bisherigen sechs Vergleiche in der eigenen Arena mit einem Remis zu Ende gingen, holte man an der Isar immer Niederlagen und gern auch einmal – wie etwa beim 1:7 vor zwei Jahren – eine echte Klatsche ab.

 

Dem 20. Bayern-Sieg in Serie scheint angesichts einer solchen Bilanz also nichts im Weg zu stehen: Deutliche Favoritenquote von höchstens 1,111 legen deshalb nahe, dass die Münchener die anstehende Generalprobe nutzen, um dem ohnehin schon mächtigen wankenden CL-Viertelfinal-Gegner aus Manchester noch ein bisschen mehr Angst einzujagen. Haben die Münchner nach dem eingefahrenen Titelgewinn allerdings wider Erwarten doch mit einem kleinen Motivationsloch zu kämpfen, werden mutige Tipper dank der Unentschieden-Quote von 8,50 sowie der krassen Außenseiter-Quote von 17,0 mit regelrechten Hauptgewinnen belohnt.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten