Bundesliga 2015/16: Leverkusen – FC Bayern mit Oddset Quoten

Bundesliga 2015/16: Leverkusen – FC Bayern mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Leverkusen 5,50
  • Quote Remis 4,00
  • Quote Bayern 1,65

Samstag, 06.02.2015 um 18:30 Uhr

Neues Jahr, altes Bild: Auch in der Rückrunde haben sich die Bayern bislang keinen Lapsus erlaubt und in zwei Partien das Punktemaximum eingefahren. Mit Spielen gegen den HSV und Hoffenheim hielt sich die sportliche Herausforderung jedoch in Grenzen.

 
Damit ist am Wochenende Schluss, gastieren die Münchener doch an jenem Ort, an dem man in den letzten sechs Bundesliga-Spielen gerade einmal einen Sieg feiern konnte. Die Rede ist freilich von der BayArena in Leverkusen.

 

Leverkusen hofft auf Punktgewinn

 

Auch diesmal sind die Hausherren wieder darum bemüht, dem Ligaprimus ein Schnippchen zu schlagen. „Wir haben eine positive Stimmung in der Mannschaft und wenn wir einen guten Tag erwischen, dann können wir was mitnehmen“, gibt sich Kevin Kampl zuversichtlich. “Wir müssen gegen die Bayern da weiter machen, wo wir gegen Hannover aufgehört haben”, so der Slowene weiter.

 
Nachdem der Auftakt gegen die abstiegsbedrohten Hoffeheimer nicht nach Wunsch verlaufen war (1:1), vermochte es die Werkself, im anschließenden Spiel gegen Hannover die Scharte mit einem 3:0 wieder auszuwetzen.

 

goto Quote Sieg Bayern 1,65 – bei Bwin anmelden & tippen!

 

Wenngleich das Team von Roger Schmidt auch dabei wieder spielerisch unterhalb der eigenen Möglichkeiten agierte, ließen die drei Punkte die Brust rechtzeitig vor dem Bayern-Hit deutlich anschwellen. Dies allerdings in einem gesunden Rahmen, schließlich ist man sich bei den Hausherren sehr wohl darüber im Klaren, am Samstag bloß Außenseiterchancen zu besitzen.

 

„Jeder von uns braucht Top-Form“ – Kevin Kampl

 

Bwin sieht Bayern als haushohen Favoriten

 

Wie deutlich die Claims in Wahrheit abgesteckt sind, offenbart ein Blick ins Wettprogramm des Buchmachers Bwin, wo ein Sieg der Hausherren bereits mit einer stolze Quote von 5,50 gehandelt wird. Dabei haben die Leverkusener insgesamt einen deutlichen Formanstieg zu verzeichnen.

 
Seit mittlerweile sechs Pflichtspielen sind Schmidt und seine Mannen ohne Niederlage. Sogar dem große FC Barcelona war es am letzten Vorrunden-Spieltag in der Champions League nicht gelungen, aus der BayArena das Punktemaximum mitzunehmen.
 

All das scheint den Buchmacher jedoch kaum zu beeindrucken. Erst recht nicht, nachdem selbst die größten defensiven Personalsorgen an den Bayern spurlos vorbeizugehen scheinen. Obwohl Pep Guardiolas Hintermannschaft nach den Ausfällen von Jerome Boateng, Javi Martinez und Medhi Benatia gegen Hoffenheim aus dem letzten Loch pfiff, war von einer merklichen Schwächung nichts zu erkennen.

 
Auch in Leverkusen deutet nun alles daraufhin, dass die defensiven Ausfälle für die Werkself wohl kaum einen entscheidenden Vorteil darstellen werden. Zumal die Münchener schon im Hinspiel trotz Personalengpasses die Null gegen Leverkusen halten konnten.

 
Nichtsdestotrotz dürfte sich Guardiola wie im falschen Film vorgekommen sein, als sich im Training mit Ex-Stuttgarter Serdar Tasci nun ausgerechnet jener Mann eine Gehirnerschütterung zuzog, der erst vor wenigen Tagen verpflichtet wurde, um die lädierte Abwehrkette zu verstärken.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten