Bundesliga 2014/15: Augsburg – Dortmund mit Oddset Quoten

Bundesliga 2014/15: Augsburg – Dortmund mit Oddset Quoten

  • Quote Augsburg 4,70
  • Quote Remis 3,80
  • Quote Dortmund 1,67

Freitag, 29.8.2014 um 20:30 Uhr

Vom mit großen Ambitionen gestarteten Bayern-Jäger wurde der BVB am ersten Spieltag zumindest vorübergehend zum Abstiegskämpfer degradiert: Nach der fast schon obligatorischen Heim-Niederlage gegen Leverkusen müssen die Dortmunder derzeit die Tabelle drehen, um sich an vorderster Stelle wiederzufinden. Bereits am Freitagabend soll nun jedoch ein standesgemäßer Sieg in Augsburg derartige Verrenkungen überflüssig machen – allerdings sind in der heimischen SGL-Arena natürlich auch die sogar noch deutlich schlechter gestarteten Fuggerstädter auf das erste vorzeigbare Resultat der neuen Spielzeit aus.

 

Zwar waren die bayrischen Schwaben am vergangenen Wochenende ebenfalls mit einer gerade noch erträglichen 0:2-Pleite in Hoffenheim davongekommen; weil der FC Augsburg wenige Tage zuvor jedoch bereits den Pokal-K.-o. beim Regionalligisten aus Magdeburg zu beklagen hatte, mehren sich längst die Anzeichen, dass die rauschende Party der Gastgeber seit dem Sommer ein für alle Mal zu Ende ist. Namentlich der offensive Umbruch scheint Markus Weinzierl und seinen Mannen zuzusetzen: Hatte sich etwa der inzwischen nach Gladbach gewechselte Andre Hahn mit konsequent starken Leistungen im Vorjahr noch für Auftritte in der Nationalmannschaft empfohlen, gehen dessen Nachfolger bislang ohne jeden Leistungsnachweis mehr schlecht als recht ihrer Arbeit nach.

 

goto Quote Sieg Dortmund 1,67 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

2 Pflichtspiele, 0 Tore – und auch beim Besuch des amtierenden Vizemeisters ist rein statistisch vermutlich keine Besserung in Sicht. Bei den bisherigen drei Gastspielen des BVB wurde der Ball schließlich nur ein einziges Mal im schwarz-gelben Kasten untergebracht – vor exakt einem Jahr kehrten die Dortmunder dagegen sogar mit einem triumphalen 4:0 im Gepäck nach Westfalen zurück. Für den Bestand dieser Serie soll nun nicht zuletzt auch Roman Weidenfeller sorgen: Nachdem sich der Stamm-Keeper beim 0:2 gegen Leverkusen noch von den Strapazen der WM-Feierlichkeiten erholen durfte, trägt er bei seinem anstehendem Comeback nun gleich die Kapitänsbinde in Augsburg spazieren.

 

Allerdings ist dann schon ein wenig fraglich, ob der Routinier tatsächlich zum großen Hoffnungsträger der Dortmunder Gäste taugt: An dessen Vertreter Langerak hatte es schließlich nicht gelegen, dass die Saison-Premiere gegen die Werkself gründlich danebenging. Obwohl der Australier beide auf sein Tor kommenden Schüsse passieren lassen musste, machten doch vor allem zahlreichen Feldspielern physische und spielerische Defizite zu schaffen: Während der angriffslustige Besucher aus Leverkusen vor Tatendrang fast überzusprudeln drohte, schienen die Borussen gerade erst aus der Sommerfrische gekommen zu sein.

 

Da aus Dortmunder Sicht allerdings nicht zuletzt auch der denkbar unglückliche Spielverlauf für den enttäuschenden Auftakt verantwortlich war, könnte Jürgen Klopp nun schon in Augsburg ein ganz anderes Gesicht seiner Mannschaft zu sehen bekommen. Deutliche Favoritenquoten von 1,6 legen in jedem Fall die Vermutung nahe, dass die Saison mit etwas Verspätung nun doch noch erfolgreich begonnen wird. Sollte es mit einer Punkteteilung dagegen eine gefühlte Niederlage setzen, gibt’s dann bereits den etwa vierfachen Wetteinsatz zurück – kann der FCA stattdessen erstmals überhaupt gegen die Schwarz-Gelben gewinnen, wird dieser historisch bedeutsame Erfolg mit dem Gewinn des etwa fünffachen Wetteinsatzes belohnt.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten