Bundesliga 2014/15: Augsburg – Bayern München mit Oddset Quoten

Bundesliga 2014/15: Augsburg – Bayern München mit Oddset Quoten

  • Quote Augsburg 11,0
  • Quote Remis 5,50
  • Quote Bayern 1,28

Samstag, 13.12.2014 um 15:30 Uhr

Auch wenn der FC Augsburg in der Bundesliga heuer einen Höhenflug sondergleichen erlebt, stellt sich der Fußball-Trubel in der 280.000-Einwohner Stadt zumeist erst unmittelbar vor Spielbeginn ein. So sind interessierte Beobachter an den Trainingstagen der bayrischen Schwaben unter normalen Umständen oft an einer Hand abzählbar. Folglich muss schon etwas ganz besonderes ins Haus stehen, wenn plötzlich an die 30 Augenpaare und vier Kamerateams den Fuggerstädtern bei einer stinknormalen dienstäglichen Einheit auf die Füße schauen.

 

In diesem Fall ist es das bevorstehende Kräftemessen mit dem Ligaprimus Bayern München am kommenden Samstag in der SGL-Arena. Vor allem das letzte Duell mit der Guardiola-Elf lässt viele Augsburg-Fans vom großen Coup träumen. Damals fügte der FCA den Münchnern nach 53 ungeschlagenen Partien die erste Niederlage zu. Seither leistete sich der Rekordmeister in der Bundesliga keinen weiteren Patzer mehr.

 

goto Quote Sieg Bayern 1,28 – bei Tipico anmelden & tippen!

 

Damit die Augsburger erneut zum Serientöter der Münchner mutieren, muss diesmal jedoch einiges Zusammenspielen. Im Gegensatz zum letzten Aufeinandertreffen ist die Saison für die Bayern diesmal nämlich noch lange nicht gelaufen. Bei einem erneuten Stolpern gegen die Weinzierl-Elf und einem gleichzeitigen Erfolg der Wolfsburger, würde der momentan komfortable Vorsprung auf vier Zähler schrumpfen. Ein Risiko, das ein Perfektionisten a la Pep Guardiola wohl kaum eigeht. Daher wird sowohl die mentale Einstellung der Spieler als auch die taktische Auslegung eine andere sein als noch beim letzten Aufeinandertreffen. Trotzdem kann es durchaus sein, dass der spanische Coach die ein oder andere Stammkraft aus Schonungsgründen zunächst auf der Bank Platz nehmen lässt. Denn wie das jüngste Champions-League-Spiel gegen ZSKA Moskau zu Tage brachte, sind die Münchner auch ohne einen Arjen Robben, Robert Lewandowski oder Xabi Alonso in der Startformation eine Truppe von Weltformat.

 

Gegen die Russen erhielten stattdessen der lange Zeit Verletzte Bastian Schweinsteiger, Sebastian Rode sowie die Youngsters Gianluca Gaudino und Pierre-Emile Hojbjerg den Vorzug, dennoch konnte im letzten Spiel der Champions-League-Gruppenphase ein sicherer 3:0-Sieg eingefahren werden. Derart große Veränderungen sind gegen die Augsburger aber freilich nicht zu erwarten, denn die Fuggerstädter sind ihrem Dasein als belächelter Bundesliga-Neuling längst entsprungen, was nicht zuletzt dem eindrucksvollen Saisonverlauf verschuldet ist. Aus den vergangenen vier Spielen holten die Augsburger stets das Punktemaximum heraus und arbeiteten sich in der Tabelle bis auf den dritten Rang vor – Vereinsrekord.

 

Auch gegen die Münchner scheint daher für viele Augsburger Fans zumindest ein Punkt im Bereich des Möglichen zu liegen. Der Heimvorteil könnte dafür die entscheidende Nuance sein, denn wenn die Bayern heuer Punkte liegen ließen, dann auf fremdem Terrain. Einen Rückstand wie zuletzt gegen den HSV und Köln sollten die Augsburger am Samstag allerdings tunlichst vermeiden. Zumeist hatte dieser nämlich einen Erfolg der Münchner zur Folge, lediglich die Spiele gegen Schalke und Manchester City bilde die Ausnahme. Alles in allem spricht nur wenig für eine erneute Überraschung im bayrisch-schwäbischen-Derby. Auch die Wettanbieter teilen diese Meinung: so erhalten risikofreudige Wetter bei Tipico für einen Augsburg-Sieg das elffache des gesetzten Geldbetrages zurück. Auch Remis-Tipper dürfen sich über eine hohe Quote (5,50) freuen. Dementsprechend wenig erhalten all jene, die ihr Geld auf den zu erwartenden Sieg der Bayern setzen (1,28).

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten