Bundesliga Rückrunde 2013: Wolfsburg – Dortmund mit Oddset Quoten

Bundesliga Rückrunde 2013: Wolfsburg – Dortmund mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote VfL Wolfsburg 3,95
  • Quote Remis 3,70
  • Quote Dortmund 1,85

Samstag, 11.05.2013 um 15:30 Uhr

Nach ein paar aufregenden Wochen können die Borussen nun erst einmal die Ruhe vor dem Sturm genießen: Die letzten beiden Bundesliga-Spieltage halten schließlich noch einmal eine willkommene Ablenkung bereit, bis dann in wenigen Tagen wirklich jeder nur noch von dem anstehenden Champions-League-Endspiel spricht. Doch auch wenn das samstägliche Match in Wolfsburg nun sicherlich in die Kategorie „Kräftesammeln“ einzuordnen ist, scheint das Gastspiel dennoch kaum als eine gemütliche Kaffeefahrt durchzugehen: Immerhin sind die Wölfe mittlerweile schon seit acht Partien unbesiegt.

 

Doch auch wenn bei den Niedersachsen längst ein deutlicher Hecking-Effekt zu spüren ist, kommt dieser Aufschwung doch deutlich zu spät, um davon noch tabellarisch profitieren zu können: Bereits jetzt steht schließlich fest, dass der VfL zum vierten Mal in Folge den Einzug in einen der europäischen Wettbewerbe verpasst. Obwohl das Geld in den letzten Jahren ausgesprochen locker saß, muss der VW-Klub einmal mehr damit zufrieden sein, dass er zum Saisonende im gesicherten Mittelfeld zu finden ist.

 

goto Quote Sieg Dortmund 1,85 – jetzt bei Mybet anmelden & tippen!

 

An dieser trostlosen Lage haben die jüngsten Erfolge zwar nur denkbar wenig ändern können, dennoch war in den vergangenen Wochen endlich wieder so etwas wie Aufbruchsstimmung in Wolfsburg zu spüren. Die beeindruckende Serie schafft immerhin jede Menge neuen Mut, dass nun wenigstens im nächsten Jahr wieder richtig angegriffen werden kann: Gelingt nun auch noch ein Sieg gegen Borussia Dortmund, dürfte dies erst recht eine Verheißung auf eine goldenere Zukunft sein.

 

Doch auch wenn dem VfL in der Hinserie sogar ein überraschender Sieg im Signal-Iduna-Park gelang, scheinen die Aussichten auf einen solchen Motivations-Hammer doch eher bescheidener Natur zu sein. Mit dem kürzlich erzielten 3:1 über die Gladbacher Fohlen wurde schließlich erst der dritte Heimsieg des Jahres zustande gebracht – nur die überforderten Kleeblätter aus Fürth verhindern es gegenwärtig, dass Wolfsburg in der Heimtabelle das Tabellenende ziert.

 

Dass sich die Dortmunder in der gesamten Spielzeit zudem lediglich in Hamburg und auf Schalke geschlagen geben mussten, scheint gleichfalls für ein abruptes Ende des Wolfsburger Strohfeuers zu sprechen – zumal die Schwarz-Gelben obendrein auch in den letzten drei Jahren regelmäßig in der Volkswagen-Arena triumphierten. Von der Schar der Wettanbieter wird somit ganz folgerichtig auf einen Auswärtssieg gesetzt: Wird der VfL vom BVB wieder auf das Normalmaß zurechtgestutzt, gibt es im Höchstfalle die doppelten Wetteinsätze zurück.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten