Bundesliga Rückrunde 2013: Schalke vs Hamburg mit Oddset Quoten

Bundesliga Rückrunde 2013: Schalke vs Hamburg mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Schalke 1,60
  • Quote Remis 4,00
  • Quote Hamburger SV 5,30

Sonntag, 28.04.2013 um 17:30 Uhr

Dass das abschließende Match des 31. Spieltages unter Umständen über die Teilnahme an der Champions League entscheidet, kommt mit Blick auf den bisherigen Saisonverlauf schon einem kleinen Wunder gleich: Immerhin brachen in den vergangenen Monaten gleich bei beiden Klubs angesichts von krisenhaften Zuspitzungen zwischenzeitlich panikartige Zustände aus. Da es aber auch der weiteren Konkurrenz nicht besser erging, haben sich die Teams mittlerweile für den Kampf um den vierten Tabellenplatz in Position gebracht: So richtig stehen am Sonntagabend allerdings dennoch nur die königsblauen Hausherren unter Druck.

 

Der FC Schalke hat sich immerhin schon frühzeitig auf den Wiedereinzug in die Champions League festgelegt; selbst als infolge einer langen Negativserie bereits der Absturz in die untere Tabellenhälfte drohte, wurde das Schicksal von Trainer Jens Keller stets mit der Qualifikation für die europäische Königsklasse verknüpft. Der unter Dauer-Bewährung stehende Übungsleiter hat den gekenterten Kahn in der Folge auch tatsächlich wieder flottbekommen: Fünf Siege aus den letzten acht Partien weisen die Knappen mittlerweile wieder als halbwegs stabile Truppe aus.

 

Dass den jüngsten beiden Auftritten allerdings nur ein magerer Zähler entsprang, hat die zahlreichen Verfolger noch einmal aufhorchen lassen: Mit Freiburg, Frankfurt, Gladbach und Hamburg sitzt Schalke nun gleich eine ganzes Rudel hungriger Wölfe im Genick. Die Norddeutschen könnten nun aber immerhin schon einmal beim direkten Aufeinandertreffen aus dem Rennen geworfen werden – eine Heimpleite im vorgezogenen Finale würde dagegen kaum noch zu heilen sein.

 

goto Quote Sieg  Schalke 1,60 – jetzt bei Mybet anmelden & tippen!

 

Während den Königsblauen in diesem Falle ein krachender Absturz auf den achten Tabellenplatz droht, könnte sich dann der Bundesliga-Dino zumindest für ein paar Tage auf direktem Kurs nach Europa wähnen. Bedenkt man, dass der HSV nach drei Niederlagen zu Saisonbeginn noch als heißer Abstiegskandidat gehandelt wurde, müssen derartige Aussichten fast schon einem Märchen entstammen – zumal sich die Elf von Torsten Fink auch in der Folge nicht immer mit Ruhm bekleckert hat.

 

So ist nicht zuletzt das Debakel in der Allianz Arena noch immer in „bester Erinnerung“, als die Bayern den Gästen eine 9:2-Lehrstunde erteilen – kurz zuvor deuteten zudem die schwachen Heimspiele gegen Augsburg und Greuther Fürth das nach wie vor vorhandene Pleiten-Potential der Hamburger an. Die gelegentlichen Sternstunden genügten der Mannschaft aber dennoch, um noch immer bei der Vergabe der internationalen Startplätze mitzumischen: Da der HSV zu Beginn der Rückrunde unter anderem in Dortmund spektakulär gewann, sollte er nun eigentlich auch in der Veltins Arena aussichtsreich in das Sechs-Punkte-Spiel gehen.

 

Die Wettanbieter schätzen die Lage aber freilich etwas anders ein; das Wort der Königsblauen hat im eigenen Stadion eben noch immer das allergrößte Gewicht. Die Quoten weisen folglich darauf hin, dass sich der FC Schalke am Sonntag zumindest eines direkten Konkurrenten ein für allemal entledigen kann.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten