Bundesliga Rückrunde 2013: Mainz 05 – Bayern mit Oddset Quoten

Bundesliga Rückrunde 2013: Mainz 05 – Bayern mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Mainz 7,00
  • Quote Remis 4,60
  • Quote Bayern 1,40

Samstag, 02.02.2013 um 15:30 Uhr

Pünktlich zum Karneval läuft der Motor der Mainzer Jecken heiß; fünf ihrer letzten sieben Pflichtspiele entschied die Mannschaft von Thomas Tuchel in der fünften Jahreszeit für sich. In der Tabelle nähern sich die 05er damit mittlerweile sogar schon dem Qualifikationsplatz zur Champions League an: Am Sonnabend wird sich nun zeigen, ob das Team auch gegen den deutschen Rekordmeister an die hervorragenden Resultate der zurückliegenden Wochen anknüpfen kann.

 

Erst am vergangenen Spieltag haben sich die Mainzer die Selbstzweifel der Kleeblätter zu Nutze gemacht; mit dem 3:0 am Fürther Ronhof, fuhren die Rheinländer den höchsten Auswärtssieg der gesamten Tuchel-Ära ein. Mit seinem Doppelpack strich dabei vor allem Adam Szalai heraus, dass er für seine Mannschaft derzeit praktisch unersetzlich ist: Mit bereits elf erfolgreichen Abschlüssen schickt sich der Ungar an, zum erfolgreichsten Mainzer Torschützen der Bundesliga-Historie zu werden..

 

goto Quote Remis 4,60 – bei Bet-at-Home anmelden & tippen!

 

Trotz des hervorragenden Laufs wäre es nun aber schon eine kleine Überraschung, wenn Szalai seine Torquote auch gegen die Bayern weiter in die Höhe schrauben kann; immerhin haben die Münchener in der gesamten Spielzeit bislang lediglich ein Auswärtstor kassiert. Doch auch wenn dem Tabellenführer derzeit nur denkbar schwer beizukommen ist, kann zumindest die jüngere Vergangenheit für Zuversicht im Mainzer Lager sorgen: Bei den letzten drei Duellen in der Coface-Arena behielten die Gastgeber schließlich erstaunliche zwei Mal die Oberhand.

 

Doch vielleicht täte es den Bayern ja sogar ganz gut, wenn sie am kommenden Wochenende endlich einmal richtig gefordert werden: Seit dem Jahreswechsel machte es nämlich beinahe schon den Anschein, als sehnte das Team aufgrund akuter Unterforderung die Rückkehr der englischen Wochen herbei. Momentan ist die Spielfrequenz einfach zu gering, um sämtlichen Akteuren ausreichend Einsatzzeit zu verschaffen – folgerichtig schlägt sich manch ein auf Kurzarbeit gesetzter Star wie Robben oder Gomez inzwischen schon mit einer kleinen Sinnkrise herum.

 

Zwar wird Jupp Heynckes nun auch in Mainz lediglich elf Spieler in die Startelf berufen dürfen; die Notwendigkeit, einen Sieg auch einmal hart zu erarbeiten, haucht den sich zunehmend langweilenden Münchener Spielern aber vielleicht doch ein paar neue Lebensgeister ein. Fraglich ist allerdings, ob sich der Spitzenreiter im Fall der Fälle überhaupt auf einen offenen Schlagabtausch einlassen kann: Da die Bayern zuletzt wie im Schlaf zu ihren Punkten kamen, werden sie von einem hellwachen Hausherren unter Umständen sogar richtig kalt erwischt.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten