Bundesliga Rückrunde 2013: Freiburg – Gladbach mit Oddset Quoten

Bundesliga Rückrunde 2013: Freiburg – Gladbach mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Freiburg 2,00
  • Quote Remis 3,30
  • Quote Gladbach 3,70

Samstag, 30.3.2013 um 15:30 Uhr

Von den außer Konkurrenz kickenden Bayern einmal abgesehen, hatte in der laufenden Saison fast jedes Team einmal mit einer sportlichen Krise zu kämpfen: Wie die letzten Wochen schonungslos zeigten, bleibt selbst eine Überraschungsmannschaft wie der SC Freiburg nicht von derartigen Rückschlägen verschont. Nachdem den letzten vier Partien lediglich zwei Siege entsprangen, wurden die Breisgauer bereits bis in den hintersten Winkel der obersten Tabellenhälfte durchgereicht.

 

Noch muss die Platzierung dem Sport-Club allerdings keine Sorgen machen; da die europäischen Anwärter nach wie vor dicht beisammenstehen, würde wohl bereits ein einziger Sieg zu einer beachtlichen Klettertour führen. Schwermütig dürfte Trainer Christian Streich dagegen bei der Erinnerung an die jüngsten Abwehrleistungen seiner Mannschaft zu Mute sein: Hatte sich die Defensive lange Zeit einer besonderen Stabilität rühmen können, kamen die Gegner aus Wolfsburg und Dortmund zuletzt jeweils gleich satte fünf Mal zum Torerfolg.

 

goto Quote Sieg SC Freiburg 2,00 – bei Bet-at-Home anmelden & tippen!

 

Innerhalb von nur 180 Minuten schlug es bei den Freiburgern folglich ebenso häufig wie in den vorangegangenen elf Partien ein: Derartige Auflösungserscheinungen einer Abwehr bekommen Fußball-Fans in der Bundesliga ansonsten eigentlich nur zu Beginn einer Saison zu sehen. Für eine eingespielte Truppe stellen derartige Einbrüche dagegen fast schon eine Ungeheuerlichkeit dar – gegen die Gladbacher Fohlen wird sich nun zeigen, ob in der Länderspielpause wenigstens die gröbsten Risse im Deckungsverbund gekittet werden konnten.

 

Wenigstens versprechen aber die jüngsten Offensiv-Leistungen der Borussia, dass es am Sonnabend ganz so schlimm schon nicht werden wird: In seinen letzten sechs Pflichtspielen hat das Team von Lucien Favre schließlich nie mehr als einen Treffer erzielt. Doch trotz dieser Zurückhaltung, spielten die Gladbacher zuletzt durchweg hervorragende Ergebnisse ein: So waren nicht nur die Partien gegen Frankfurt, Bremen und Hannover für beeindruckende sieben Zähler gut, zuvor wurde auch schon dem amtierenden Meister vor heimischer Kulisse ein Zähler abgeknöpft.

 

Da den Fohlen regelmäßig ein Treffer zum Punkten genügt, darf von den Gästen nun auch im Mage-Solar-Stadion kein Hurra-Fußball erwartet werden – angesichts der erfolgreichen Vorwochen, sollte an der taktischen Ausrichtung von Favre vorerst nicht zu rütteln sein. Die Wettanbieter gehen jedoch davon aus, dass die defensive Schwerpunktsetzung vor allem den Freiburgern in die Karten spielt: Da die Abwehr der Breisgauer dieses Mal vermutlich deutlich weniger Arbeit erhält, sagen die Quoten einen Sieg des Sport-Clubs voraus.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten