Bundesliga 2013: Frankfurt – Bayern mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013: Frankfurt – Bayern mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Eintracht Frankfurt 5,50
  • Quote Remis 4,00
  • Quote Bayern München 1,571

Samstag, 6.4.2013 um 15:30 Uhr

Selbst wenn die Witterung weiterhin zu wünschen übrig lässt, fallen die Mannschaften aus Frankfurt und München derzeit doch mit einer geradezu frühlingshaft beschwingten Stimmungslage auf: Im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten, holen die Teams in dieser Spielzeit schließlich nahezu das Optimum aus sich heraus. Bei den Hessen wurde zuletzt zudem durch die Vertragsverlängerung von Armin Veh die wohltuende Hoffnung genährt, dass sich die Eintracht fortan immer an Erfolgen wärmen kann – die Münchener Gäste scheinen diesen Zustand freilich längst erreicht zu haben.

 

Spätestens in den letzten Tagen musste schließlich all jenen Angst und Bange werden, denen an einem wenigstens halbwegs ausgeglichenen Kräfteverhältnis in der Bundesliga gelegen ist: Schien die beängstigende Siegesserie der Bayern nach ein paar schwächeren Auftritten gegen Hoffenheim, Düsseldorf und Leverkusen nämlich zwischenzeitlich bereits vor einem baldigen Ende zu stehen, ließ der folgende Kantersieg gegen den HSV erkennen, dass das Team von Jupp Heynckes zuvor offensichtlich nur ein bisschen Anlauf nahm. Mit dem Fabel-Ergebnis von 9:2 hat der deutsche Rekordmeister den deutschen Fußball in die Bundesliga-Steinzeit zurückgeschickt, als derartige Leistungsunterschiede noch an der Tagesordnung waren: Immerhin sind den Münchenern erstmals seit knapp 30 Jahren neun Treffer in einer einzigen Partie geglückt.

 

goto Wettquote Sieg Bayern 1,571 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Der anschließende 2:0-Triumph über Juventus Turin hat die laufende englische Woche dann erst Recht zu einem heißen Anwärter für eine Eintragung in das goldene Buch der Bayern gemacht – als krönender Abschluss der tollen Tage, fehlt der Mannschaft nun eigentlich nur noch die vorzeitige Meisterschaft zum ganzen Glück. Die Frage des rechnerischen Titelgewinns dürfte allerdings dennoch kaum für spürbare Nebengeräusche sorgen: Ob der FC Bayern nämlich zu Ostern, Pfingsten oder eben nun am 28. Spieltag vorzeitig Meister wird, scheint schließlich lediglich für die aufgeregten Statistiker der medienschaffenden Zunft von gesteigertem Interesse zu sein. Die Münchener selbst haben die Meisterschaft angesichts der geklärten Verhältnisse ohnehin schon vor Wochen abgehakt, um sich fortan verstärkt – und angemessen erfolgreich – ganz auf das deutlich prestigeträchtigere europäische Projekt zu konzentrieren.

 

Offensichtlich ist dies nun also kein besonders günstiger Zeitpunkt, um den Rekordjägern von der Isar in die Quere zu kommen: Angesichts der bislang perfekten Rückrunde der Münchener, scheint schließlich auch die Frankfurter Eintracht lediglich als staunendes Spalier vorgesehen zu sein. Dass der starke Aufsteiger zuletzt eine schwache Serie mit dem Dreier in Fürth beenden konnte, dürfe da kaum eine nennenswerte Rolle spielen: Die Bilanz des Gegners lässt eigentlich gar keine andere Schlussfolgerung zu, als dass die Adlerträger die noch fehlenden Punkte für den Einzug in den europäischen Wettbewerb an anderer Stelle erobern werden müssen.

 

Da Fußball jedoch angeblich jene Sportart ist, bei der Überraschungen in ganz besonderer Weise Tür und Tor geöffnet sind, sollten ungeheuerliche Vorgänge hier dennoch vorab nicht gänzlich ausgeschlossen werden: Von den Wettanbietern wird dagegen allerdings ganz auf den ersten Augenschein gesetzt – der natürlich ohne jeden Zweifel für einen weiteren Sieg der Gäste spricht.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten