Bundesliga Tipp 2012: Nürnberg vs. Eintracht F. mit Oddset Quoten

Bundesliga Tipp 2012: Nürnberg vs. Eintracht F. mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Sieg Nürnberg 2,20
  • Quote Remis 3,20
  • Quote Sieg Eintracht F. 2,00

Freitag, 21.09.2012 20:30 Uhr

Vor der Saison als das Aufeinandertreffen zweier potenzieller Abstiegskandidaten deklariert, ist die Partie zwischen Nürnberg und Frankfurt neben dem Auswärtsauftritt der Bayern auf Schalke das Spitzenspiel des vierten Spieltags. Während die Nürnberger in den ersten drei Spielen stolze sieben Punkte sammeln konnten, hat Aufsteiger Eintracht Frankfurt gar einen perfekten Saisonstart hingelegt und rangiert punktgleich mit dem FC Bayern auf Platz zwei der Tabelle.

 

goto  Quote Sieg Frankfurt 2,20   –   bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Nach dem 3:2-Erfolg am vergangenen Spieltag in Gladbach könnte die Stimmung in Nürnberg kaum besser sein. Das Team von Dieter Hecking gehört insbesondere in taktischer Hinsicht bislang zu den besten Teams der Liga und überzeugt durch seine kompakte Spielweise. Der Ex-Trainer von Alemannia Aachen wird allerdings darum bemüht sein, die Euphorie im Frankenland nicht zu groß werden zu lassen. Schließlich hatte der Club bereits in der vergangenen Saison starke Phasen, nur um in der Folge unnötig Punkte liegen zu lassen. Auf eine derartige Achterbahnfahrt wollen die Nürnberger in dieser Spielzeit möglichst verzichten und den eingeschlagenen Erfolgsweg auch gegen Frankfurt fortsetzen. Doch die Eintracht ist sogar noch ein Stückweit besser in Form.

 

Zweifelte Trainer Armin Veh nach dem Aufstieg in die Bundesliga noch die Konkurrenzfähigkeit seiner Mannschaft an, besteht zumindest aktuell kein Grund, die Bundesligatauglichkeit des Aufsteigers in Frage zu stellen. Neun Punkte nach drei Spieltagen sprechen nämlich eine deutliche Sprache und hinterlassen nicht den Eindruck, als gehörten die Frankfurter zu den Abstiegskandidaten.

 

Angesichts der vorletzten Saison, in der alle Frankfurt-Fans nach einer ansprechenden Hinrunde vom Europacup träumten und ein halbes Jahr später den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit betrauern mussten, dürfte Übermut allerdings kaum auf der Tagesordnung der Frankfurter stehen. Vielmehr steht zu erwarten, dass die Eintracht da weitermacht, wo sie beim 3:2-Erfolg gegen den HSV am vergangenen Spieltag aufgehört hat – nämlich mit unbekümmertem Offensiv-Fußball.

 

goto  alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net   –   jetzt lesen!

Oddset Wetten