Bundesliga Tipp 2012: Hannover – Dortmund mit Oddset Quoten

Bundesliga Tipp 2012: Hannover – Dortmund mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Hannover 4,60
  • Quote Remis 3,70
  • Quote Dortmund 1,72

Sonntag 7.10.2012 17:30 Uhr

Die europäischen Dauerbrenner aus Hannover und Dortmund machen den 7. Spieltag der Bundesliga im direkten Duell komplett: Nach einer jeweils verlustreichen englischen Woche werden am späten Sonntagnachmittag dabei noch einmal ein paar ganz wichtige Punkte in die Verlosung gebracht. Der Verlierer bekäme die internationalen Startplätze in der Länderspielpause schließlich nur aus der Ferne zu sehen – dagegen könnten sich die zahlreichen Nationalspieler mit einem Dreier ganz entspannt zur WM-Qualifikation begeben.

 

Den Niedersachsen hat zuletzt wieder ihre bekannte Auswärtsschwäche zu schaffen gemacht; aufgrund der Niederlagen in Hoffenheim und Hamburg wurden in den zurückliegenden drei Partien gerade einmal drei Zähler eingespielt. Die wichtigen Siege müssen die Roten offensichtlich also auch in dieser Saison wieder in der heimischen AWD-Arena in trockene Tücher bringen – im eigenen Stadion scheint das Team von Mirko Slomka nach wie vor unschlagbar zu sein.

 

Mit dem 4:1-Erfolg über den 1. FC Nürnberg wurde die Heimserie der 96er auf nunmehr 21 Partien ohne Niederlage ausgebaut: Wer auch immer im vergangenen Jahr die Reise nach Hannover auf sich nahm – ungeschoren verließ er die Festung des Europa-League-Teilnehmers nicht. Auch die Dortmunder können von der Heimstärke ihres nächsten Gegners ein trauriges Liedchen singen: Bei ihrem letzten Besuch im vergangenen Herbst gaben die Schwarz-Gelben nach einer 1:2-Niederlage gleich alle drei Punkte ab.

 

goto Quote Sieg Dortmund 1,72   –  bei Bwin anmelden & tippen!

 

Auch bei ihren jüngsten Bundesliga-Gastspielen hat sich die Elf von Jürgen Klopp nur wenig meisterlich präsentieren können; nur wenige Tage nach der ungeheuerlichen Niederlage in Hamburg wurde in Frankfurt ein bereits sicher geglaubter Sieg verschenkt. Allein in diesen beiden Spielen haben die Borussen sechs Gegentore kassiert: Insbesondere die Wackel-Abwehr der Borussen kam bislang nicht annähernd an die Vorjahresform heran.

 

In Hannover droht nun mit Mats Hummels auch noch eine weitere Stütze der Defensive auszufallen; ausgerechnet im gegnerischen Strafraum hatte sich der Innenverteidiger unter der Woche am Rücken verletzt. Der große Einsatz sämtlicher Spieler hatte bei Manchester City jedoch zu einer unerwarteten Gala-Vorstellung geführt: Vor allem in der zweiten Hälfte wusste der englische Meister bisweilen gar nicht, wie ihm geschah.

 

Allein der großzügige Umgang mit hochkarätigsten Chancen ließ die Dortmunder am Ende mit langen Gesichtern zurück – der späte Ausgleich dürfte jedoch auch Ansporn sein, es nun in Hannover etwas genauer zu nehmen. Von den Wettanbietern wird der amtierende Meister jedenfalls als deutlicher Favorit ins Rennen geschickt: Die Fabel-Heim-Serie der Gastgeber könnte also ein baldiges Ende nehmen.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten