2. Bundesliga 2013: St. Pauli vs. Hertha BSC mit Oddset Quoten

2. Bundesliga 2013: St. Pauli vs. Hertha BSC mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote FC St. Pauli 3,25
  • Quote Remis 3,25
  • Quote Hertha BSC 2,20

Sonntag, 28.4.2013 um 13:30 Uhr

Im vergangenen Spätsommer ist man in Hamburg und Berlin gleichermaßen mit Aufstiegsambitionen in die Saison gestartet: Während sich die diesbezüglichen Hoffnungen von St. Pauli jedoch bereits frühzeitig als heiße Luft erwiesen, hat die Hertha im Eiltempo Nägel mit Köpfen gemacht: Bereits seit dem vergangenen Wochenende stehen die Hauptstädter als erste Neuzugang der Ersten Bundesliga fest – unter Jos Luhukay wurde die alte Dame ihrer Favoritenstellung also vollumfänglich gerecht.

 

Nun kann natürlich berechtigt eingeworfen werden, dass ein Aufstieg mit dieser Truppe wahrlich kein Kunststück ist: Sowohl personell als auch hinsichtlich des auf Pump aufgeblähten Etats scheinen die Charlottenburger schließlich mindestens eine Nummer zu groß für die Zweite Bundesliga zu sein. Dennoch ist es aller Ehren wert, wie souverän sich das Team in den vergangenen Monaten geschlagen hat – bei der „Ochsentour“ durch die Fußball-Provinz ging in der Vergangenheit immerhin schon so mancher hochwertig besetzten Mannschaft die Orientierung frühzeitig verloren.

 

goto Wettquote Sieg Hertha 2,20 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Nach getaner Arbeit ist es nun allein die Zweitliga-Meisterschaft, die die Berliner Gäste noch aus der Reserve locken kann: Müsste dieser Titel nämlich am Ende an die Braunschweiger Löwen abgetreten werden, dürfte dies schon einen kleinen Schatten über die bislang fast makellose Spielzeit werfen. Auch am Millerntor sind die Herthaner deshalb mit Sicherheit wieder auf ein Erfolgserlebnis aus: Als auswärtsstärkste Truppe der Liga bringen die Blau-Weißen schließlich alle Voraussetzungen mit, um die Kiezkicker noch einmal in erhebliche Bedrängnis zu bringen.

 

Kurz vor dem Saisonfinale bleibt es der Mannschaft von Michael Frontzeck gegenwärtig noch nicht einmal erspart, sich um den Klassenerhalt zu sorgen: Die jüngste 0:3-Klatsche beim VfL Bochum brachte gleich mehrere Verfolger wieder bis auch Tuchfühlung an die Hamburger heran. Angesichts des verbliebenen Fünf-Punkt-Polsters bricht bei den Hausherren vier Partien vor ultimo zwar noch keine Panik aus, dennoch wissen nicht nur die krisenerprobten Fans, dass es auf der Zielgeraden durchaus noch einmal eng werden kann.

 

Dies gilt natürlich insbesondere dann, wenn St. Pauli nun auch im anstehenden Heimspiel nichts Zählbares einfahren kann – in Dresden und Bochum wird schließlich längst angriffslustig zur Fortsetzung der Aufholjagd geblasen. Die Quoten der Wettanbieter dürften nun noch einmal für weiteres Wasser auf den Mühlen der Verfolger sorgen: Immerhin wird hier einhellig die Meinung vertreten, dass sich der frischgebackene Aufsteiger auch in Hamburg den anvisierten Dreier sichern kann.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten