2. Bundesliga 2013: Hertha BSC – Braunschweig mit Oddset Quoten

2. Bundesliga 2013: Hertha BSC – Braunschweig mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Sieg Hertha BSC 1,80
  • Quote Remis 3,50
  • Quote Braunschweig 4,50

Montag, 08.04.2013 um 20:15 Uhr

Während zumeist gerade die Spitzenspiele zum Ende eines jeden Jahres für das Gelingen der Saison maßgeblich sind, haben in Berlin und Braunschweig die Planungen für eine erstklassige Zukunft längst begonnen: Ein enormer Vorsprung auf die Verfolger ermöglicht es den Klubs daher nun auch, dem direkten Vergleich am kommenden Montag ganz entspannt entgegenzusehen – viel mehr als die sportliche Ehre steht dann schließlich für beide Mannschaften nicht auf dem Spiel.

 

Schon die jeweils äußerst überzeugend gestaltete Hinserie wurde von den Vereinen dazu genutzt, die anderen Interessenten auf die Aufstiegsplätze vorentscheidend zu distanzieren: Im Frühjahr galt es nunmehr lediglich noch, die komfortable Spitzenposition in trockene Tücher zu bringen. Vor allem die Unstetigkeit des lange Zeit einzig ernstzunehmenden Verfolgers aus Kaiserslautern half den Vereinen dabei, den Vorsprung auch in der Rückrunde kontinuierlich auszubauen – selbst eine zwischenzeitliche Schwächephase der Braunschweiger Löwen fiel somit gar nicht mehr weiter ins Gewicht.

 

goto Quote Sieg Hertha 1,80 – jetzt bei Mybet anmelden & tippen!

 

Die drei sieglosen Auftritte der Niedersachen haben allerdings dem Berliner Rivalen zwischenzeitlich die Tabellenführung verschafft; seit dem 23. Spieltag wird die Fahrstuhlmannschaft aus der Hauptstadt auf dem Platz an der Sonne geführt. Dass die Löwen jedoch mit nur einem Zähler Rückstand Lauerstellung bezogen haben, lässt erkennen, dass über die Frage der Zweitliga-Meisterschaft noch längst nicht entschieden ist: Im Idealfall wollen natürlich beide Mannschaften das herausragende Jahr mit diesem zusätzlichen Sternchen krönen.

 

Am Montagabend scheint nun jedoch zunächst die Truppe von Jos Luhukay im Besitz des besseren Blattes zu sein: Nach dem bitteren Abstieg im vergangenen Sommer baute die alte Dame ihr Olympiastadion schließlich zu einer uneinnehmbaren Festung aus. Mit überschaubarem Glanz und viel Routine fuhren die Berliner vor der eigenen Anhängerschaft die entscheidenden Zähler für die momentan belegte Tabellenführung ein – als einziges deutsches Profiteam kam die Hertha bislang ohne jede Heimniederlage davon.

 

Da auch der Verfolger aus Braunschweig seine Stärken mit Vorliebe im heimischen Eintracht-Stadion aufblitzen lässt, scheinen die Berliner zum Abschluss des 28. Spieltages nicht allzu viel zu befürchten haben: Die Wettanbieter gehen jedenfalls davon aus, dass die Hauptstädter ihren Nimbus auch gegen die Löwen vorerst nicht verlieren. Ein Heimsieg spielt entsprechend die mit Abstand niedrigsten Gewinne ein – da den Gästen mit Domi Kumbela allerdings der gefährlichste Spieler der Liga im Gipfeltreffen zur Verfügung steht, scheint hier auch eine Wachablösung an der Tabellenspitze keinesfalls ausgeschlossen zu sein.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten