2. Bundesliga 2013: Hertha BSC vs. Sandhausen mit Oddset Quoten

2. Bundesliga 2013: Hertha BSC vs. Sandhausen mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Hertha BSC 1,22
  • Quote Remis 6,50
  • Quote SV Sandhausen 9,50

Sonntag, 21.04.2013 um 13:30 Uhr

Erstmals in seiner Vereinsgeschichte ist der SV Sandhausen am kommenden Sonntag im Berliner Olympiastadion zu Gast – und es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn das Team von Hans-Jürgen Boysen das „deutsche Wembley“ anschließend in allzu naher Zukunft wiedersieht. Immerhin kann kaum noch ein Zweifel daran bestehen, dass die beiden Klubs die Zweite Bundesliga zum Saisonende in verschiedene Richtungen verlassen werden: Während die Hertha den Aufstieg bereits an diesem Wochenende fix machen kann, greift man beim Aufsteiger vor dem schwierigen Match an der Spree noch nicht einmal mehr auf Durchhalteparolen zurück.

 

Denn selbst wenn gewiss auch die Sandhäuser noch bis zum letzten Atemzug leise Hoffnungen auf eine wundersame Rettung hegen, dürfte der Fünf-Punkte-Rückstand auf den Relegationsplatz doch zumindest bei der Hertha kaum zu verkürzen sein. Als einziges im eigenen Stadion noch ungeschlagenes Profi-Team des deutschen Fußballs, kann sich die alte Dame schließlich rühmen, die größte Heimmacht der gesamten Liga zu sein – der SVS hat es mit bescheidenen sieben Zählern dagegen bislang auf die spärlichste Auswärts-Ausbeute aller Zweitligisten gebracht.

 

goto Quote Sieg Hertha 1,22 – jetzt bei Bwin anmelden & tippen!

 

Beim geplanten Meisterstück der Hertha werden somit also die größtmöglichen Extreme aufeinanderprallen; für die Gäste würde es entsprechend schon einen Achtungserfolg bedeuten, wenn das Match wider Erwarten wenigstens halbwegs ausgeglichen gestaltet werden kann. Zu allem Überfluss ist der SV derzeit nämlich nicht einmal in der Lage, in Berlin sein bestes Personal auf den Platz zu schicken: Angesichts der Ausfälle von Leistungsträgern wie Löning und Ischdonat, ist es um die Erfolgsaussichten der Süddeutschen geradezu trostlos bestellt.

 

Abstiegskampferfahrene Fußballfans wissen aber natürlich, dass gerade vermeintlich hoffnungslose Situationen ein hervorragender Nährboden für Überraschungen sind: Nicht von ungefähr waren vor ein paar Wochen bereits die Dresdner Dynamos an einen sensationellen Dreier gegen die Hertha gelangt. Der damalige 1:0-Erfolg dürfte für den SV Sandhausen nun allerdings schon allein aufgrund des Auswärtsspiel-Charakters kaum zu wiederholen sein: Seit dem Aufstieg kam die Mannschaft auf Reisen schließlich noch nie um einen Gegentreffer herum.

 

Alles spricht somit dafür, dass es die Hertha zum möglicherweise krönenden Abschluss der Aufstiegsjagd mit dem dankbarsten aller Gegner zu tun bekommt. Entsprechend sind auch die Wettanbieter vollauf überzeugt, dass dem Tabellenführer am Sonntag eigentlich gar nichts passieren kann: Die bärenstarke Saison der Blau-Weißen findet hier einmal mehr in deutlichsten Favoriten-Quoten ihren erwartungsgemäßen Widerhall.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten