2. Liga 2012: 1. FC Köln vs. Braunschweig mit Oddset Quoten

2. Liga 2012: 1. FC Köln vs. Braunschweig mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote 1. FC Köln 2,50
  • Quote Remis 3,30
  • Quote Braunschweig 2,65

Montag, 10.12.2012 um 20:15 Uhr

Der Rheinländer an sich ist bekanntlich genügsam und hat ein sonniges Gemüt; folglich braucht es auch nur denkbar wenig, um die Verantwortlichen der Geißböcke von einer glorreichen Zukunft ihres Klubs träumen zu lassen. Nach einer Mini-Serie mit zehn Punkten aus den letzten vier Partien fühlt sich der FC nun bereits für den Aufstieg bereit – mit: „Wir sind auf Schlagdistanz“, schätzt somit auch Trainer Holger Stanislawski erstaunlich frei den Stand der Dinge ein.

 

Hätte man dem Bundesliga-Absteiger allerdings vor dem Saisonstart prophezeit, dass er nach dem Ende der Hinrunde lediglich auf dem zehnten Tabellenplatz zu finden ist, wären die Reaktionen wohl deutlich weniger optimistisch ausgefallen: Auch wenn sich die Kölner verständlicherweise noch nicht ganz von ihren Aufstiegsträumereien verabschieden wollen, dürfte dieser Zug angesichts eines Rückstandes von zwölf Zählern auf die auf Platz zwei rangierende Hertha schon längst abgefahren sein.

 

goto Wettquote Braunschweig 2,65 – bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Gleich zum Beginn der Rückrunde steht für den FC nun allerdings auch das letzte verbliebene Fünkchen Hoffnung auf dem Spiel; immerhin kündigt am kommenden Montag der souveräne Tabellenführer aus Braunschweig seinen Besuch im Rhein-Energie-Stadion an. Bereits jetzt bekommen die Gastgeber ihren weit enteilten Konkurrenten allenfalls noch mit dem Fernglas zu sehen: Wollen sich die Kölner auch künftig noch halbwegs glaubhaft nach oben orientieren können, muss gegen die Löwen somit zwingend der ominöse Dreier her.

 

Mit dem Unentschieden bei der Hertha haben sich die Geißböcke allerdings durchaus das nötige Selbstvertrauen verschafft, um es nun auch mit dem Spitzenreiter aufzunehmen; fraglich erscheint es dann allerdings schon, ob der kleine Lauf der Kölner die spielstarken Gäste beeindrucken kann. Die bisherige Bilanz der Niedersachsen kommt schließlich deutlich beeindruckender daher: Während der FC bereits fünf Saisonpleite zu beklagen hat, fing sich die Eintracht lediglich in Cottbus eine unglückliche Niederlage ein.

 

Schon im folgenden Heimspiel gegen St. Pauli war die Mannschaft von Torsten Lieberknecht dann jedoch wieder obenauf; auch die Vertretung des FSV Frankfurt stellte am vergangenen Wochenende keine größere Hürde dar. Überraschend käme es somit nicht, wenn der Tabellenführer in Köln die „Schlagdistanz“ noch einmal um ein gutes Stück vergrößern kann: Immerhin entschieden die Blau-Gelben bereits das Hinspiel knapp, aber durchaus verdient mit 1:0 für sich.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten