2. Bundesliga 2013: Duisburg vs. Köln mit Oddset Quoten

2. Bundesliga 2013: Duisburg vs. Köln mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote MSV Duisburg 3,10
  • Quote Remis 3,30
  • Quote 1. FC Köln 2,20

Montag, 22.04.2013 um 20:15 Uhr

Im vergangenen Herbst schien es noch so gut wie undenkbar zu sein, dass ein Duell zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Köln den nötigen Stoff für ein Montagsspiel liefern könnte: Nach klassischen Fehlstarts hatten schließlich beide Teams lange Zeit zu den großen Sorgenkindern der Liga gehört. Während sich die Zebras notgedrungen mit dem Abstieg in die Drittklassigkeit beschäftigen mussten, drohten die Geißböcke im Mittelmaß der Bedeutungslosigkeit zu versinken: Doch gerade als es richtig finster zu werden drohte, wurde bei den Traditionsvereinen entschlossen in die Hände gespuckt.

 

Seit dem Ende der Winterpause sind nun folglich beide Klubs plötzlich wieder ganz dick im Geschäft: Während der Bundesliga-Absteiger das erfolgreichste Team des laufenden Kalenderjahres stellt, hat es der MSV auf die drittbeste Punkt-Ausbeute der Rückrunde gebracht. In den letzten Saisonspielen kann von den Duisburgern somit sogar noch der Sprung in die obere Tabellenhälfte in Angriff genommen werden – der gastierende FC will seine rasante Aufholjagd dagegen nach wie vor mit der sofortigen Rückkehr in die Bundesliga krönen.

 

goto Quote Sieg 1. FC Köln 2,20 – jetzt bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Dass die Mannschaft von Holger Stanislawski vor knapp zwei Wochen ausgerechnet beim direkten Rivalen aus Kaiserslautern das Ende einer monatelangen Siegesserie hinnehmen musste, schüttelten die Spieler in der ihnen bekannten Art und Weise schließlich bereits beim folgenden Heimspiel ab. Wie so oft, artete auch die Partie gegen das gut sortierte Aalen zu einer schier endlosen Zitterpartie aus: Erst unmittelbar vor dem Schlusspfiff wurden die Anhänger von ihren Qualen erlöst – dank des späten Glückssieges zog der FC in der Tabelle umgehend wieder mit den roten Teufeln gleich.

 

Schon an der Wedau könnte der Betriebsunfall vom Betzenberg somit also endgültig behoben werden: Angesichts der regelmäßigen Aussetzer der Pfälzer, dürfte ein weiterer Dreier bereits einen ganz wichtigen Schritt auf dem Weg in die Relegationsspiele bedeuten. Vorsicht dürfte bei den wiedererstarkten Zebras allerdings allemal geboten sein: Bei ihren letzten acht Auftritten haben sich die Duisburger schließlich nur bei der Berliner Hertha in eine beinahe schon standesgemäße Niederlage fügen müssen.

 

Mit zehn Punkten aus den jüngsten vier Partien fanden die Hausherren nach diesem kleinen Debakel aber umgehend zu ihrer Gala-Form zurück: Dass der MSV vor einigen Wochen zudem bereits den Tabellenzweiten aus Braunschweig erfolgreich in die Parade fuhr, deutet bei dem anstehenden nachbarlichen Vergleich zusätzlich auf einen weitgehend offenen Schlagabtausch hin. In jedem Falle dürfen die Gastgeber zum Abschluss des Spieltages deutlich unbefangener zu Werke geht – die Wettanbieter vermuten allerdings dennoch, dass das Team von Holger Stanislawski einmal mehr mit purer Willenskraft den benötigten Sieg erzwingen kann.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten