2. Liga 2013: 1860 München vs. Hertha BSC mit Oddset Quoten

2. Liga 2013: 1860 München vs. Hertha BSC mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote 1860 München 3,30
  • Quote Unentschieden 3,30
  • Quote Hertha BSC Berlin 2,10

Samstag, 16.03.2013 um 13:00 Uhr

Das Spitzenspiel der 26. Runde der 2. Liga hat es auch tabellarisch in sich. Während Hertha BSC Berlin durch die zuletzt angehäuften drei Punkte Vorsprung auf Eintracht Braunschweig dank des um acht Treffern besseren Torverhältnisses wohl auch noch nach dem Spiel bei 1860 München, egal wie es ausgehen mag, an der Spitze bleiben wird, geht es für die Löwen ums Eingemachte.

 

Nach der Wahl des neuen Präsidiums am Mittwoch steht nun Woche für Woche eine neue Herausforderung zur Erreichung des dritten Platzes an. Dank Kaiserslauterns vier Spiele langer Unserie befinden sich unverhofft gleich sieben Teams noch im Aufstiegskampf. In den verbleibenden Runden wird es nun ein beinhartes Auswahlverfahren geben.

 

goto Wettquote Hertha BSC Berlin 2,10 – bei Bwin anmelden & tippen!

 

Die Sechziger befinden sich aktuell vier Zähler hinter den Pfälzern, die es aufzuholen gilt. Das ohnehin schon schwierige Unterfangen startet nun gleich mit dem absoluten Hammer: der Tabellenführer ist zu Gast in der Allianz Arena. Dabei sollte der Schmidt-Elf vor allem die eklatante Heimschwäche Sorgen machen. In der bisherigen Saison holten die Löwen vor heimischem Publikum im Durchschnitt um 0,29 Punkte weniger, als in der Fremde.

 

Die letzten vier Heimspiele der Münchner: 1:1 gegen Ingolstadt, 0:1 gegen den VfL Bochum, 0:1 im Sechs-Punkte-Spiel gegen Lautern und 1:1 gegen Abstiegskandidat Dynamo Dresden. Keine berauschende Statistik. Doch 1860 baut gegen die Berliner auf einen Ex-Herthaner. Linksverteidiger Malik Fathi behauptet: „Ich kenne Herthas Knackpunkt. Sie sind spielstark. Wenn wir das von Anfang an unterbinden, dann bezwingen wir sie.“

 

Durchaus möglich. Dass nämlich auch die Hauptstädter nicht unfehlbar sind, bewies zuletzt Dynamo Dresden, das vor zwei Wochen mit dem eigenen Publikum im Rücken die Hertha mit 1:0 besiegen konnte. Die Blau-Weißen gaben beim 4:2-Sieg über den MSV Duisburg am letzten Spieltag die richtige Antwort, doch nun scheint eine Grippewelle die Luhukay-Elf zu hemmen. Die klimatischen Schwankungen machen Kapitän Peter Niemeyer und John-Anthony Brooks zu schaffen, ein Einsatz am Samstag ist gefährdet. Dennoch ist Jos Luhukay überzeugt: „Wir haben einen breiten Kader. Wir können die Qualität ersetzen.“

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten