Bwin Wettquoten

Bwin Wettquoten

Bwin, das 1997 in Österreich gegründet wurde und seit März 2000 an der Wiener Börse notiert ist, bietet seit Jahren ein attraktives Gesamtpaket für Wett-Interessierte. Längst zählt der Anbieter zu den wichtigsten Playern der Branche. Dies ist vor allem auf die hervorragende Bewältigung der revolutionären Umwälzungen auf dem internationalen Wettmarkt zurückzuführen.

Kaum ein anderer Wettanbieter konnte den Transformationsprozess des Marktes, weg vom physischen- und hin zum virtuellen Geschäft, besser bewältigen als das in Feldkirch am Arlberg aus der Taufe gehobene Unternehmen. Auch in puncto Wettquoten verfügt Bwin deshalb über ein ordentliches-, wenngleich nicht makelloses Angebot.

 

goto  zu den Bwin Wettquoten

 
 

Die Wettquoten von Bwin

 

Obwohl Bwin zu den größten und erfolgreichsten Anbietern auf dem Markt zählt, verlieren die angebotenen Wettquoten im Vergleich mit anderen Spitzen-Buchmachern etwas an Boden. Dies liegt allerdings nicht am Auszahlungsschlüssel, der mit 91-93 % durchschnittlichen Bereich liegt. So bleiben in den allermeisten Fällen also lediglich 7-9% der eingezahlten Wetteinsätze als Gewinn beim ursprünglich österreichischen Buchmacher, der sich damit durchaus auf Augenhöhe mit einem Großteil der Konkurrenz befindet.

Die Krux liegt vielmehr bei den angebotenen Bestquoten. Diese sind beim Vorreiter unter den virtuellen Buchmachern nämlich nur allzu selten vorzufinden. Auch die Tatsache, dass die Wettquoten nahezu täglich überarbeitet und den jüngsten Entwicklungen angepasst werden, vermag nicht an der durchschnittlichen Bewertung in dieser Rubrik zu rütteln. Lediglich in den Bereichen Fußballwetten und US-Sport sind immer wieder Top-Quoten zu auffindbar. Dabei haben sich die Experten von Bwin vor allem auf Remis-Quoten spezialisiert, während Bestquoten auf Favoriten- bzw. Außenseitersiege eindeutig zu kurz kommen. Jene Siegquoten werden nämlich von den hohen Remis-Quoten zwangsläufig nach unten gedrückt.

Darüber hinaus verliert diese Schwerpunktsetzung nicht nur für Freunde der Kombiwette, sondern auch für viele andere Sporttipper an Bedeutung, weil von ihnen in den meisten Fällen auf einen Sieger gewettet wird. Nichtsdestotrotz muss den Quotenmachern von Bwin zu Gute gehalten werden, dass sie vor allem bei den meist ausgeglichenen Topspielen der Champions League und den Kracherpartien der Bundesliga regelmäßig die beste Unentschieden-Quote anbieten.
 

Wettquoten für Fußballwetten und Live Wetten

 

Weil der „König Fußball“ natürlich auch im Programm von Bwin die Wettsportart Nummer 1 ist, befinden sich die Quoten zu den wichtigsten Begegnungen auf einem passablen Niveau. Trotz der selten angebotenen Best-Quoten auf Favoriten- und Außenseitersiege, kommt Bwin bei den bedeutendsten Ligen und Wettbewerben auf einen akzeptablen Auszahlungsschlüssel von 93%. Für die Top-Duelle und Ligen- auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene kann zudem auffällig oft mit Best-Quoten auf ein Remis gewettet werden.

Bei den ebenfalls reichhaltig angebotenen Begegnungen abseits der großen Fußball-Bühne erreichen die Quoten von Bwin aber allenfalls durchschnittliche Werte. So sinkt der Quotenschlüssel für die Partien in kleineren Ligen (wie beispielsweise der österreichischen Bundesliga oder der Schweizer Super League) auf vergleichsweise magere 90% ab.

Bei weitem spendabler präsentiert sich der – mittlerweile von Gibraltar aus agierende – Buchmacher bei der Quotierung seiner Livewetten-Ereignisse. Bwin zeigt sich zwar in puncto Fußballwetten auch hier nicht von seiner allerbesten Seite, doch wird dieses Manko von ansehnlichen Quoten beim unter Livetippern sehr beliebten Tennisangebot größtenteils wieder wettgemacht. Ganz im Sinne des lobenswerten Livewetten-Angebots pendelt auch der Quotenschlüssel für Echtzeitwetten zwischen beachtlichen 92-93%.

 

Wettquoten für andere Sportarten

 

Abseits der Fußballwetten liegt der Quotenschlüssel von Bwin weitestgehend bei einem ansehnlichen Wert von 92-93%. Dabei bewegt sich das Quotenniveau für Events der beliebten Wettsportarten Tennis, Basketball, Eishockey, Handball und Formel 1 größtenteils auf Augenhöhe.

Anders als die meisten anderen Anbieter macht Bwin dabei aber in einem speziellen Fall eine große Ausnahme: vor allem bei den Basketball- und im Eishockeyduellen der spektakulären und hochkarätig besetzten US-amerikanischen Profiligen NBA und NHL steigt der Quotenschlüssel beträchtlich an. Dieser steigt bei den überseeischen Ligen – verglichen mit den europäischen Top-Ligen- um beeindruckende 1-3 Prozentpunkte an.

 

Wie gut sind die Bwin Wettquoten im Wettanbieter Vergleich?

 

Verglichen mit anderen Buchmachern dieser Größenordnung, halten sich die Bwin-Wettquoten auf einem konstanten Niveau. Bestquoten auf Favoriten- und Außenseitersiege sind im Wettangebot des in der britischen Enklave Gibraltar ansässigen Unternehmens allerdings eine echte Rarität. Dafür hat es sich der global tätige Bookie zur Maxime gemacht, mit häufigen Remis-Bestquoten aufzutrumpfen. Vor allem bei Begegnungen der wichtigsten europäischen Fußballigen, wichtigen internationalen Fußball-Events, sowie den beiden Europapokalwettbewerben ist es deshalb ein guter Rat, bei einem geplanten Remis-Tipp immer auch die Bwin-Quoten im Auge zu haben. Dass die in der Regel hohen Remisquoten die Siegquoten – verglichen mit anderen Anbietern – in den Keller sinken lassen, sollte dabei allerdings stets im Hinterkopf behalten werden.

Vor allem für beliebte und vielgenutzte Wettangebote hält sich der Quotenschlüssel von Bwin auf einem passablen Niveau von 93%. Leider fällt dieser bei den vielen im Programm befindlichen Randsportarten zum Teil auf verhältnismäßig magere 90% ab. Die hervorragende Quotierung von US-Sportereignissen zählt dagegen zu den Stärken des weltbekannten Anbieters. Für Begegnungen der NHL (Eishockey) und der NBA (Basketball) erreicht der Quotenschlüssel darum immer wieder hervorragende Werte von bis zu 96%. Mit diesen Spitzenwerten ist Bwin ein absoluter Quoten-Gradmesser für US-Sport-Fans.

Oddset Wetten