Bet-at-home Wettquoten

Bet-at-home Wettquoten

Als Wettanbieter, der bereits seit dem vorigen Jahrtausend (seit 1999) Online-Wetten anbietet, gehört Bet-at-home ohne Zweifel zu den erfahrensten und meist etablierten Buchmachern der Branche. Davon zeugt auch ein sehr umfassendes und detailliertes Wettprogramm, das keine Wünsche offen lässt und auf einer sehr übersichtlichen Plattform komfortabel dargestellt wird.

 

goto  zu den Bet-at-home Wettquoten

 
 

Die Wettquoten von Bet-at-home

 

Wenn daher bei Bet-at-home etwas zu beanstanden wäre, dann müsste man zu allererst bei den Wettquoten beginnen. Der auf Malta lizenzierte Wettanbieter mit österreichischen Wurzeln wendet beispielsweise bei den Topspielen im Fußball einen Quotenschlüssel von knapp über 93 Prozent an. Das bedeutet zwar, dass dieser Anteil an die Wettkunden als Gewinn weitergegeben wird, aber damit verbleiben dem Buchmacher immerhin 7 Prozent als durchschnittliche Gewinnspanne.

Das ist um einiges mehr als bei den meisten Mitbewerbern, die ihren Kalkulationen teilweise einen Auszahlungschlüssel von bis zu 96 Prozent, in einzelnen Fällen sogar noch darüber, zu Grunde legen.

 

Wettquoten für Fußballwetten und Live Wetten

 

Auch bei absoluten Topspielen wie die Spitzenspiele der deutschen Bundesliga oder der Champions League erreichen die Wettquoten bei Bet-at-home meist nur einen Wert um 93,3 Prozent. Auch die Spiele in England und der Europa League kommen auf diesen Wert. Bei Spielen der italienischen Serie A und der spanischen Primera Division können die Quoten bereits um 0,2 Prozentpunkte absinken und liegen nur noch knapp über 93 Prozent.

Bei den etwas weniger bedeutenden Ligen wie der 2. Bundesliga oder aber auch der französischen Ligue 1 fallen die Quoten etwa um 1,0 Prozent ab. In der österreichischen Bundesliga oder der türkischen Süper Lig wird schließlich ein Quotenschlüssel von 91,5 Prozent angewendet. Auf dem gleichen Niveau bewegen sich auch Spiele zur WM-Qualifikation. In der Schweizer Super League liegen die Quoten nur noch knapp über 90 Prozent.

Während das Wettangebot bei Bet-at-home stets sehr gut ausgebaut war, gab es auf dem Gebiet der Live-Wetten noch einen gewissen Nachholbedarf. Aber in der Zwischenzeit hat der Wettanbieter aufgeholt und somit kann sich auch dieser Sektor inzwischen durchaus sehen lassen.

Was die Quoten der Live-Wetten betrifft, so gilt hier ähnliches wie für die Vorab-Wetten. Wie bei nahezu allen anderen Wettanbietern auch, sinken die Quoten bei Live-Ereignissen um einige Prozentpunkte ab. Bei Bet-at-Home liegt der Quotenschlüssel bei Spitzenspielen im Fußball knapp über 91 Prozent und sinkt mit schwindender Bedeutung der Spiele auf etwa 90 Prozent oder knapp darunter ab.

 

Wettquoten für andere Sportarten

 

Der Schwerpunkt bei den Sportwetten von Bet-at-home liegt eindeutig bei den Fussball Wetten. Dennoch werden auch die anderen Sportarten nicht vergessen und stehen für Wetttipps zur Verfügung.

In den Mannschaftsportarten wie Eishockey oder Handball liegen die Quoten bei Bet-at-home bei Drei-Weg-Wetten zur deutschen Meisterschaft zumeist zwischen 90 und 91 Prozent. Etwas höher im Kurs steht die NHL, wo ein Auszahlungsschlüssel von 91,5 Prozent zur Anwendung kommt.

Etwas höher ist der Auszahlungsschlüssel auch bei jenen Sportarten, wo es nur Zwei-Weg-Wetten gibt, wie im American Football, Basketball oder auch im Tennis. Hier werden Quoten von über 92 Prozent erreicht, die bei der NFL auch bis auf 94 Prozent ansteigen können.

 

Wie gut sind die Bet-at-home Wettquoten im Wettanbieter Vergleich?

 

Im Quotenvergleich mit anderen Wettanbietern wird man bei Bet-at-home nur in seltenen Fällen auf Bestquoten stoßen. Sollte es dennoch der Fall sein, dann sind es in den meisten Fällen die Favoritentipps, bei denen Bet-at-Home auch einmal ganz vorne liegen kann.

Ansonsten liegt der auf Malta lizenzierte Anbieter – auch bei den Langzeitwetten – zumeist etwas unter den Topquoten der Konkurrenz.

Oddset Wetten